Ich Suche nach

Milcheis

Tiramisu-Milcheis selber machen

Tiramisu ist ein Dessert aus Venetien, und ist heute weit über seinen Entstehungsort hinaus weltweit bekannt geworden. Tiramisu besteht aus Schichten von Löffelbiskuits und einer Creme aus Mascarpone, Eigelb und Eischnee. Die Löffelbiskuits werden mit kaltem Espresso beträufelt, der mit Marsala oder Amaretto oder alternativ auch mit Weinbrand aromatisiert wird. Das Dessert wird geschichtet und dann mehrere Stunden gekühlt.

Bei unserer Eiscreme mit Tiramisu-Geschmack ist die Zusammensetzung etwas abweichend von dem traditionellen Dessertrezept.

Diese Eiscreme ist nicht unbedingt für Anfänger geeignet und erfordert einiges an Geschick bei der Zubereitung. Es ist sinnvoll eine Eismaschine für die Zubereitung zu verwenden, da das Gefrieren im Tiefkühlfach sehr zeit intensiv ist und zudem ständig beaufsichtigt werden muss.

Die Zutaten ergeben insgesamt etwa 1 Liter Speiseeis

Tiramisu-Milcheis selber machen

Zutaten einkaufen?
bei sayfresh.de

Zubereitung für Tiramisu-Milcheis

  1. Kochen Sie 50 ml starken Kaffee und stellen Sie den Kaffee im Kühlschrank kalt.
  2. Trennen Sie die Eier (Eigelb und Eiweiß von einander trennen und durch ein Feinsieb geben.)[RegUserOnly]
  3. Geben Sie die Sahne in einen Topf und lassen Sie sie einmal kurz aufkochen.
  4. Schlagen Sie das Eigelb mit dem Zucker zusammen mit dem Rührbesen schaumig.
  5. Geben Sie die heiße Sahne zusammen mit dem Kaffee langsam durch ein Feinsieb in die Schlagschüssel. Schalten Sie dazu die Küchenmaschine dazu auf maximale Stufe.
  6. Jetzt wird es etwas anspruchsvoller: Geben Sie die Eiersahne in eine Schüssel und schlagen Sie die Masse bei etwa 75°C im Wasserbad zur Rose. Das bedeutet, die Masse wird im Wasserbad während des Schlagens permanent etwas erwärmt. Die Temperatur darf für die Herstellung einer Eismasse auf keinen Fall 85°C überschreiten, da sich sonst kleine Klümpchen bilden und die Masse ihre Geschmeidigkeit verliert.
  7. Lassen Sie die Masse jetzt abkühlen geben Sie den und Mascarpone und das Bittermandelöl hinzu und rühren Sie die Masse glatt.
  8. Jetzt können Sie die Masse in die Eismaschine geben und gefrieren lassen. Die Masse benötigt in der Eismaschine etwa 50 Minuten zum Gefrieren.

Zubereitung des Eises ohne Eismaschine

Wenn Sie keine Eismaschine besitzen, können Sie das Gefrieren auch im Tiefkühlfach oder in der Tiefkühltruhe durchführen lassen. Füllen Sie die Masse in eine Metallschüssel und stellen Sie sie in das Tiefkühlfach. Alle 20 Minuten müssen Sie die Masse mit einem Schneebesen durchschlagen, um die Bildung großer Eiskristalle zu verhindern. Der Gefriervorgang im Tiefkühlfach dauert etwa 4 Stunden. Es kann sein, dass das Eis bei dieser manuellen Herstellungsweise weniger perfekt ausfällt, als beim Gefrieren in der Eismaschine.

Variante: Sie können die Eiscreme zusätzlich verfeinern, in dem Sie zusätzlich 75 ml Amaretto unter die Masse mischen.[/RegUserOnly]

milcheis

Tiramisu-Milcheis selber machen

Fior di Latte Eis zum selber machen

Es ist sicherlich kein Zufall, das italienisches Speisseis zu den besten Eissorten der Welt gehört. Zu den besonderen Köstlichkeiten gehört das Fior di Latte Eis. Zum Glück müssen Sie kein gebürtiger Italiener sein, um Fior die Latte selber zu machen. In diesem Rezept lernen sie, wie Sie auf einfachste Weise dieses köstliche italienische Milchspeiseeis in der heimischen Küche selbst herstellen können. Am einfachsten ist dieses Eis zu machen, wenn Sie über eine Eismaschine verfügen.

So einfach Fior die Latte herzustellen ist, so köstlich ist es. Fior die Latte ist wohl eine der aufregendsten Eiskreationen, die die italienische Küche zu bieten hat. Wenn Sie schon einmal eine italienische Eistheke gesehen haben, dann wissen Sie, dass an dem Gelato al Fior die Latte die Latte kein Weg vorbeiführt. Diese köstliche Sahneeisspezialität kommt natürlich nicht ohne den weltberühmten Frischkäse Mascarpone aus. Erst er verleiht diesem Eisrezept seinen besonderen Geschmack.

Fior di Latte ist ein einfach herzustellendes Milcheis aus der italienischen Küche. Es schmeckt sehr lecker, aber wie alles, was so lecker ist, hat es sehr viele Kalorien.

Dieses Eis läßt sich dabei sehr schnell zubereiten und kommt zudem mit nur vier Zutaten aus. Sie können dieses Speiseeis aber auch mit zahlreichen weiteren Zutaten erweitern. Mit Fior di Latte machen Sie nie etwas falsch, wenn Sie Gäste erwarten. Wenn Sie etwas mehr Abwechslung in das Eis bringen wollen, können Sie das Eis auch mit den amerikanischen Oreo-Keksen mischen.

Fior di Latte Eis zum selber machen

Zutaten einkaufen?
bei sayfresh.de

  • 250 ml Milch
  • 150 g Zucker
  • 100 g Mascarpone
  • 200 ml Sahne

Zubereitung

  1. Geben Sie jetzt  bei kleiner Hitze die Milch in den Topf. Die Milch nur erhitzen, aber nicht kochen lassen.
  2. Fügen Sie den Zucker hinzu und rühren Sie so lange, bis sich der Zucker komplett in der Milch aufgelöst hat.[RegUserOnly]
  3. Jetzt die Milch einmal kurz aufkochen lassen.
  4. Geben Sie jetzt die Sahne und die Mascarpone in die heiße Milch. Alles noch einmal gründich verühren.
  5. Unter Rühren die Mischung noch einmal kurz aufkochen lassen
  6. Lassen Sie jetzt die Masse in der Schüssel in Ruhe auskühlen.
  7. Sie können jetzt die fertige Masse in eine Eismaschine füllen. Darin solange verarbeiten, bis die Masse gefroren ist.

Leider hat nicht jeder eine Eismaschine zur Verfügung. Wenn Sie in Ihrem Haushalt keine Eismaschine besitzen sollten, können Sie dieses leckere Eis auch ohne Eismaschine herstellen.

Zubereitung ohne Eismaschine

Wenn keine Eismaschine vorhanden ist, füllen Sie die Eismasse in eine große Rührschüssel aus Edelstahl.

Alternativ kann man, wenn keine Eismaschine vorhanden ist, die Masse in eine verschließbare Schüssel geben und in die Tiefkühltruhe stellen. Lassen sie dann die Mischung mit der Eismasse in der Tiefkühltruhe stehen. Wenn die Mischung nach etwa einer halben Stunde anzufrieren beginnt, entnehmen Sie die Schüssel und rühren Sie alles noch einmal mit einer Handrührmaschine gründlich durch. Anschließend stellen Sie die Masse erneut in den Tiefkühler

Dann muss man aber alles mit einem Handrührgerät immer mal wieder mixen, damit das Eis schön gleichmäßig wird.

Tipp: Wenn Sie dieses Eis gerne weniger süß zubereiten wollen, dann können Sie den Zucker auch auf 100 g verringern. Servieren Sie dieses Eis mit Schlagsahne und einer Tasse starken Espresso.

Mein Waldmeister Eis !!!

Waldmeistereis Rezept (mit Sirup) für die Eismaschine

Wer erinnert sich noch an damals, als es im Sommer Waldmeister Eis gab? Als Kind habe ich dieses Milcheis der Sorte „Waldmeister“ sehr geliebt und jetzt Genau das richtige bei diesen Sommerlichen Temperaturen.Das Waldmeister-eis  ist eine Erfrischung und man kann es super einfach mit Waldmeistersirup herstellen. 

Die Zubereitung:

  1. Die halbreifen Bananen klein schneiden und mit der Milch in ein Gefäß pürieren
  2. Danach alle weiteren Zutaten hinzufügen
  3. Durch den Waldmeistersirup erhält man eine unglaublich schöne grüne Farbe je nach Wunsch kann man problemlos Lebensmittelfarbe hinzufügen. Der Gechmack wird hierdurch nicht beeinträchtigt nur die intesivität der Farben verändert sich.

Die Vorbereitungszeit beträgt ca. 15 Minuten ihr müsst das Eis danach  ca 40 Minuten Einfrieren.
Das Waldmeistereis reicht für ca. 6-8 Kugeln

Waldmeister hat einen wohlriechenden Geschmack und mit der leichten Bananen- Note wird dieses Waldmeistereis eine kleine Köstlichkeit.

Viel Spass beim ausprobieren .!!

Wie Sie ein leckeres Pistazieneis selber machen

Anleitung für die Zubereitung mit Eismaschine

Pistazien erfreuen sich als Knabberei großer Beliebtheit. Sie kommen meisten geröstet und gesalzen in den Handel. Außerdem sind sie entweder geschält oder ungeschält erhältlich. Der Geschmack der Pistazie ist süßlich, etwas mandelartig, aber auch würzig-kräftig.

Pistazien sind nicht nur eine leckere und gesunde Knabberei, sie sind auch eine großartige Basis für eine der leckersten Eissorten, die man in einem guten italienischen Eiscafe bekommen kann. Pistazieneis hat eine natürliche grüne Färbung und einen wunderbar nussigen Geschmack, der sich aber deutlich von Nusseis unterscheidet.

Um die Zubereitungszeit abzukürzen, kann man bereits fertig geschälte und enthäutete Pistazien verwenden.

Wie Sie ein leckeres Pistazieneis selber machen

Zutaten einkaufen?
bei sayfresh.de

  • 100g Pistazienkerne (ohne Salz)
  • 50 g Marzipanrohmasse
  • 2 Eier
  • 80 g Zucker
  • 200 ml Sahne
  • 250 ml Milch

Zubereitung

  1. Wenn Sie ungeschälte Pistazien gekauft haben sollten, dann wartet ein schönes Stück Arbeit auf Sie. Schälen Sie bitte zunächst die Pistazien, Es ist wichtig, dass Sie ungesalzene Pistazien kaufen, keine gesalzenen.
  2. Anschließend muss die Haut der Pistazien entfernt werden. Dazu gehen Sie folgendermaßen vor: Setzen Sie einen Topf mit Wasser auf. Geben Sie die Pistazien ins heiße Wasser. Lassen Sie die Pistazienkerne 3 Minuten im heißen Wasser, holen Sie sie dann heraus und schrecken Sie die Pistazienkerne mit kaltem Wasser ab. Jetzt läßt sich die Haut problemlos entfernen.[RegUserOnly]
  3. Geben Sie jetzt die Pistazien in ein hohes, schlankes Gefäß, fügen Sie die Milch hinzu und pürieren Sie die Pistazienkerne mit der Milch zusammen.
  4. Lassen Sie die Pistazienmilch im Top heiß werden und lassen Sie sie einmal kurz aufkochen.
  5. Wenn Sie das Püree ganz besonders fein haben möchten, ohne irgendwelche kleinen Körner oder Partikel von Pistazienschalen, dann können Sie das Pistazienpüree samt Milch durch ein feines Sieb passieren. Dieser Vorgang dauert etwas und erfordert ein wenig Geduld.
  6. Lassen die die Pistazienmilch in Ruhe auskühlen.
  7. Nachdem die Pistazienmilch abgekühlt ist, schneiden Sie die Marzipanrohmasse in kleine Stücke, geben Sie die Marzipanstücke in die Pistazienmilch und pürieren Sie alles noch einmal.
  8. Geben Sie jetzt Sahne, Eier und Zucker hinzu.
  9. Pürieren Sie jetzt alles zusammen noch einmal, bis eine gleichmäßige Masse entstanden ist.
  10. Geben Sie jetzt die Masse zur endgültigen Verarbeitung in die Eismaschine. Nach etwa 40 Minuten ist das Eis verzehrfertig und kann aus der Eismaschine entnommen werden.

Wer keine Eismaschine zur Verfügung hat, kann die Masse in einer metallenen Schüssel für eine gute halbe Stunde in das Tiefkühlfach stellen. Anschließend mit einem festen Schneebesen gründlich durschschlagen. Diesen Vorgang alle 30 Minuten noch zwei bis dreimal wiederholen. Das auf diese weise erzeugte Pistazieneis ist möglicherweise nicht ganz so cremig wie das in der Eismaschine erzeugte, weil sich trotz des Durchschlagens mit dem Schneebesen eventuell kleine Kristalle bilden können. Wir empfehlen die Zubereitung mit der Eismaschine.

Anmerkung: Das Pistazieneis hat von Natur aus eine grünliche Farbe, die auf natürliche Farbstoffe in den Pistazien zurückgeht. Wer eine intensivere Grünfärbung des Pistazieneises wünscht, kann mit etwas Lebensmittelfarbe nachhelfen.

Alternative Zubereitung: Sie können dem Eis durch Zugabe von ein klein wenig Vanilleschoten und einem Teelöffel Honig eine zusätzliche, geschmacklich rundere Note verleihen. Wer mag, kann den Zucker auch vollständig gegen Honig austauschen.

Die Pistazie ist übrigens keine Nuss. Sie gehört stattdessen zu den sogenannten Steinfrüchten. Trotzdem harmoniert das Pistazieneis hervorragend mit einem Haselnusseis oder einem Casheweis. Diese drei nussigen Eissorten harmonieren wunderbar und können bestens zu einem Eisbecker kombiniert werden. Als Topping kommen z.B. Sahne und Schokostreusel in Betracht.[wpurp-searchable-recipe]Wie Sie ein leckeres Pistazieneis selber machen – – – [/wpurp-searchable-recipe] [/RegUserOnly]

Weißes Kaffeeeis-einfach unwiderstehlich

Ich glaube Jeder kennt den Geschmack von Kaffeeeis und auch das typische bräunliche Aussehen von diesem Eis. Oft ist es noch dekoriert mit Schokoladenkaffeebohnen die auch noch lecker schmecken. Aber habt ihr schon einmal ein weißes Kaffeeeis gesehen oder sogar probiert? Wenn ja werdet ihr wissen was ich meine, wenn ich sage, das weißes Kaffeeeis einfach nur traumhaft sahnig, cremig und unwiderstehlich ist 🙂

Aber auch wenn ihr noch nie weißes Kaffeeeis gegessen habt, solltet ihr unbedingt dieses Rezept ausprobieren. Den genauen Geschmack zu erklären ist schwierig. Natürlich solltet ihr Kaffee mögen, aber ich habe dieses Eis auch mal als Dessert gemacht als ich Freunde, die nicht so Kaffee begeistert sind, eingeladen hatte und siehe da, auch sie fanden das weiße Kaffeeeis unbeschreiblich lecker.Noch dazu gibt es einen Überraschungseffekt denn das Eis sieht aus wie Vanilleeis schmeckt aber….. 😉

Aber was soll ich noch viel erklären, probiert es einfach aus 🙂 Viel Spaß

Weißes Kaffeeeis-einfach unwiderstehlich
  • Zutaten für ca. 8 Portionen:
  • 6EL Creme Fraiche
  • 2 Eigelb
  • 2 Vanilleschoten
  • 650ml Sahne
  • 650ml Milch
  • 100gr. Kaffeebohnen
  • 70gr. Braunen Zucker
  • 40gr. Zucker
  • 1 Prise Salz

Zubereitung:

  1. Für das leckere weiße Kaffeeeis solltet ihr zuerst das Eigelb vom Eiklar trennen denn wir benötigen für dieses Rezept nur die 2 Eigelb. Diese gebt ihr zusammen mit dem braunen Zucker, den normalen Zucker und der Prise Salz in eine Schüssel und schlagt alles mit einem Mixer so lange cremig, bis die Masse fast weiß ist.
  2. Danach gebt ihr die Sahne, die Milch, die 6 Esslöffel Creme Fraiche und die Kaffeebohnen in einen Topf und bringt die Masse unter Rühren zum kochen.
  3. Wenn die Masse kocht gebt ihr sie auch unter stetigen Rühren zur Eigelb-Zucker-Masse dazu (kräftig rühren damit das Eigelb nicht stockt).
  4. Habt ihr beide Massen gut miteinander vermengt, kommt noch das Mark der Vanilleschoten dazu. Jetzt füllt ihr alles wieder zurück in den Topf und erwärmt die Masse nochmal für ca. 10 Minuten (nicht kochen, ab und zu umrühren).
  5. Zu guter Letzt gießt ihr die Masse durch ein Sieb oder ihr holt die Kaffeebohnen mit einem Sieb aus der Grundmasse.
  6. Mit Eismaschine: Jetzt muss die Kaffeeeis Grundmasse für ein paar Stunden im Kühlschrank abkühlen (mind. 5 Std. oder am Besten über Nacht kühlen lassen). Ist die Grundmasse gut abgekühlt füllt ihr sie in die Eismaschine die in ca. 30-45 Minuten (Eismaschinen abhängig) das leckere weiße Kaffeeeis herstellt.
  7. Ohne Eismaschine:Falls ihr keine Eismaschine besitzt lasst die Masse kurz abkühlen bevor ihr sie in einen Tiefkühl- geeigneten Behälter umfüllt, und dann für einige Stunden (am Besten über Nacht) in den Tiefkühler stellt.

Tipp: Ca. alle 30 Minuten gut umrühren damit ihr die Eiskristalle zerstört, die verhindern das das Eis cremig wird.

Eine süße Versuchung – Ferrero Rocher Eis

Dieses Rezept für Ferrero Rocher Eis ist nicht nur super lecker, sondern auch mit wenigen Handgriffen ganz einfach zubereitet. Ihr könnt es mit oder ohne Eismaschine herstellen, wobei es natürlich mit Eismaschine noch etwas schneller geht das Eis zu genießen.

Ich habe für euch aber auch einen kleinen Servier-tipp am Ende des Rezeptes aufgeschrieben. Eure Gäste werden aus dem Staunen nicht mehr raus kommen 🙂

Viel Spaß beim ausprobieren und schlemmen!

Eine süße Versuchung - Ferrero Rocher Eis
  • Zutaten für ca. 8 Portionen:
  • 15 Kugeln Rocher
  • 100ml Milch
  • 500ml Sahne
  • 400ml süße Kondensmilch
  • 1 Prise Salz
  • 1Pck. Vanillezucker

Zubereitung:

  1. Als ersten Schritt muss die Hauptzutat von unserem Eis, die Ferrero Rocher Kugeln zerkleinert werden. Ob ihr das in einem Mixer zerkleinert oder einfach nur mit einem Messer kleiner hackt, bleibt euch überlassen. Es kommt auch darauf an wie groß ihr die Stücke danach in eurem Eis haben wollt.
  2. Als zweiten Schritt gebt ihr die Milch, die süße Kondensmilch, das Päckchen Vanillezucker und die Prise Salz in eine Rührschüssel und mixt die Masse solange bis eine cremige Konsistenz entstanden ist.
  3. Jetzt könnt ihr die zerkleinerten Ferrero Rocher Stückchen auch zur Masse dazu geben. Alles gut aber auch vorsichtig unterrühren.
  4. In einer separaten Schüssel könnt ihr dann die Sahne steif schlagen.
  5. Jetzt gebt ihr die Sahne auch noch zur Masse hinzu und die Grundmasse für das Ferrero Rocher Eis ist bereits fertig.
  6. Nun habt ihr verschiedene Möglichkeiten die Grundmasse in ein leckeres Eis zu verwandeln: Mit einer Eismaschine wird die Masse nur mehr in die Eismaschine umgefüllt und sie erledigt den Rest der Arbeit für euch.

Ohne Eismaschine gebt ihr die Masse in einen Behälter und stellt sie für einige Stunden in die Tiefkühltruhe. Wichtig dabei ist die Masse, alle 30 Minuten, mit einer Gabel kräftig umzurühren damit erstens: die Eiskristalle zerstört werden und Zweitens: die zerkleinerten Ferrero Rocher Kugeln im Eis gut verteilt werden. Diese setzen sich sonst nämlich gerne nur im unteren Bereich des Behälters ab.

Servier-tipp: Um für ein Menü – Dessert kleine Kügelchen zu erhalten könnt ihr die Masse auch in Behälter für Eiswürfel füllen. Kurz vor dem Servieren dann aus den Behälter lösen und mit essbaren Goldpapier umhüllen. Dazu passt hervoragend Schokoladensauce oder ein kleiner Schuss Karamelllikör. Mhhhhh so lecker.. eure Gäste werden Augen machen 🙂

Schokokuss-Eis mit leckern Krispie Müsli

Ein Eis aus Schokoküssen machen einer meiner liebsten Eissorten meine Kinder lieben diese Verführung!!

Die Zutaten und die Zubereitung für die Hausgemachte dazugehörige Marshmallowsoße findest du weiter unten

ZUBEREITUNG

  1. Gieße die Milch in einen kleinen Topf und stelle diesen auf niedrige Hitze.
  2. Schlage das Eigelb, den Zucker, die Pulver und das Salz zusammen in einer mittelgroßen Schale.
  3. Sobald die Milch heiß und dampfig ist und sich kleine Blasen an den Rändern bilden, solltest du es langsam, und weiterhin schlagend, in die Eiermischung geben, sodass das Eigelb warmläuft.
  4. Sobald die Milch hinzugegeben wurde, musst du die Mischung wieder zurück in die Schale geben, die geschmolzene Schokolade hineintun und mit dem Kochen fortfahren. Dabei immer auf niedriger Hitze bleiben und zusehen, dass die Mischung etwas verdickt wird.
  5. Siebe nun die Soße durch ein Maschensieb in eine hitzebeständige Schale. Rühre anschließend die Creme und die Vanille unter, bedecke die Mischung und lasse sie über Nacht abkühlen.
  6. Nun muss die Eiscreme in einer Eis-Maschine gerührt werden.
  7. Verteile etwa ein Viertel des Schokoladeneis in Kastenförmchen. Verziere das ganze mit 2 Unzen Marshmallowsoße und runde die Kreation mit Rice Krispies ab.
  8. Wiederhole das ganze, bis alle Resourcen verbraucht und die Kastenförmchen voll sind.
  9. Bedecke die Oberfläche mit Alufolie und lasse alles gefrieren.

Hausgemachte Marshmallowsoße

Du wirst es lieben, ein Glas mit hausgemachter Marshmallowsoße im Küchenschrank zu haben. Es ist so einfach zubereitet und für viele Dinge zu gebrauchen (z.B. Eiscreme Sundaes bishin zu Fluffernutter Sandwiches). Dazu benötigst du nur fünf einfache Zutaten (glutenfrei).

ZUTATEN:

1 Glas Wasser

1 TL geschmackloses Gelatinepulver

1 1/2 Gläser granulierter Zucker

1 Glas Light Maissirup

Eine Prise koscheres Salz

1 TL Vanillebohnenpaste (1 1/2 TL Vanilleextrakt als Ersatz)

ZUBEREITUNG:

  1. Gebe die Hälfte des Wassers in eine große Rührschüssel und streue die Gelatine hinein. Anschließend die Schale zur Seite stellen.
  2. Platziere das restliche Wasser in einen kleinen Topf, zusammen mit dem granulierten Zucker, dem Maissirup und dem Salz. Stelle den Topf über niedrige Hitze und koche das ganze durch gelegentliches Rühren (bis der Sirup bei 115°C auf einem Zuckerthermometer erreicht).
  3. Gieße nun ganz vorsichtig den heißen Sirup über die Gelatinemischung und schwinge den Topf mit Vorsicht für 2 Minuten. Erhöhe die Geschwindigkeit und mache weiter, bis die Soße dick, glänzend und weiß wird. Rühre anschließend die Vanillebohnenpaste unter und gieße die fertige Kreation in ein großes Einweckglas.

Luxuriöses Lakritzeis selber machen

HATTEST DU JEMALS ESSEN GEHABT, DAS DU NICHT MOCHTEST ABER NACHDEM DU EIN REZEPT ANGEWENDET HATTEST, ES DEIN LIEBLINGSESSEN WURDE?

Diese schwarze Lakritzeiscreme ist reichhaltig, dekadent, cremig und mit einem luxuriösen Lakritzeisgeschmack versehen, in den sich dein Mund verlieben wird.

Man kann ruhig Eiscreme zum Frühstück haben, weißt du. Das geht durchaus.

SCHWARZES EIS LAKRITZEISCREME (Lakritzeis selber machen)

Zutaten einkaufen?
bei sayfresh.de

  • 700 gramm schwarze Lakritzstangen, sanft zerkleinert
  • ¾ Glas Vollmilch (*siehe Notiz)
  • ¾ Glas Schlagsahne
  • 2 Eigelbe
  • 1 Glas sowie ein TL extrafeinen oder granulierten Zucker
  • ¼ EL Vanilleextrakt
  • Ein paar Tropfen natürlich schwarzer Lebensmittelfarbe (**siehe Notiz)

ANLEITUNG

  1. Die Lakritz in einen Kochtopf zusammen mit einem halben Glas Wasser geben und für 15 Minuten bei niedriger Hitze durch Rühren zum schmelzen bringen.
  2. Während die Lakritz sich auflöst kannst du die Milch und die Creme in einen großen Kochtopf geben, leicht erhitzen und ab und zu rühren, bis das Gemisch anfängt, leicht zu dampfen. Nicht zum kochen bringen – nur dampfen lassen!
  3. Schlage das Eigelb in eine hitzebeständige Schale und benutze z.B. ein Rührgerät, bis es eben aussieht. Gebe Zucker und Vanille in die Schale hinein und schlage die Mischung bis sie leicht schaumig aussieht. Schrittweise und sehr langsam sollte nun die heiße Milch in die Eiermischung gelangen. Dabei immer weiter schlagen, damit aus der Eiermischung kein Rührei wird. Nun musst du die Mischung in einen Kochtopf geben, über niedriger Hitze platzieren und dazu die geschmolzene Lakritz unterrühren und erhitzen, bis die Eiercreme den Kochlöfel leicht einhüllt. Nicht kochen lassen und falls gewünscht, die schwarze Lebensmittelfarbe hinzugeben.
  4. Nun musst du die gesamte Mischung nur noch in eine Schale geben und für etwa 30 Minuten zum Kühlen zur Seite stellen, dabei aber ab und zu umrühren.

(HINWEIS: Für eine viel schnellere Abkühlung kannst du auch das Waschbecken bis zur Hälfte mit kaltem Wasser und Eis füllen und dann die Schale mit der Mischung für 20 Minuten hineinlegen. Stelle die heiße Mischung niemals in den Kühlschrank.)

Sobald alles gekühlt ist, kannst du die Mischung zudecken und zum Kühlen in den Kühlschrank stellen (am besten über Nacht und für mindestens 6 Stunden) bis sie etwa 4,5°C kalt ist. Gebe anschließend die gekühlte Mischung in eine Eismaschine und lasse die Maschine das Eis, der Gebrauchsanleitung entsprechend, rühren.

Wenn das Verkneten abgeschlossen ist, solltest du einen Löffel oder eine Spachtel zum Abraktzen des Eises verwenden und dann in einen gefriergeeigneten Behälter mit Deckel geben. Nun für mindestens 2 Stunden gefrieren lassen und sicherstellen, dass es die richtige Struktur zum Ausschaufeln hat.

HINWEISE

*Ich habe dieses Rezept, abhängig von dem, was ich zur Verfügung hatte, abgeändert (Ich hatte keine Milch mehr!). Solltest du es auf die traditionelle Art und Weise, wie auf der Epicurious Seite zu sehen, mögen, kannst du ein ganzes Glas Vollmilch und ein halbes Glas Schlagsahne verwenden.

**Die schwarze Lebensmittelfarbe ist kein Muss. Ich wollte, dass mein Eis sehr schwarz wird, daher habe ich mehrere Tropfen schwarze Lebensmittelfarbe verwendet, sodass ich auch die gewünschte Farbe erhalten konnte. Solltest du keine Lebensmittelfarbe benutzen, so wird dein Eis dunkelgrau aber nicht schwarz.