Zitronen-Melisse-Sorbet selbst gemacht

67%

Jetzt Abstimmen

Sorbets sind nichts anderes als Speiseiseis auf Basis von Wasser, Zucker und Früchten. Im Gegensatz zu herkömmlichem Speiseeis auf Milchbasis enthalten Sorbets keine Milch, Sahne oder sonstige Milchprodukte. Sorbets sind gerade an heißenTagen die ideale Alternative zum fettreichen Milchspeiseis. Das hier von uns vorgestellte Zitronen-Melisse-Sorbet zeichnet sich zudem durch einen besonders erfrischenden, belebenden Geschmack aus. Die ätherischen Öle der Zitronenmelisse verbinden sich perfekt mit dem Zitronensaft und verleihen dem Sorbet ein feines, aber unaufdringliches zusätzliches frisches Aroma.

Das folgende Rezept für ein Zitronen-Melisse-Sorbet ist ein einfaches Rezept, das auch von Anfängern völlig problemlos zubereitet werden kann. Sie benötigen nur ein absolutes Minimum an Zutaten. Es empfiehlt sich allerdings die Verwendung einer Eismaschine, um das Sorbet zu zubereiten. Durch den Einsatz einer Eismaschine verkürzen Sie die Zubereitungszeit erheblich und fördern zudem die Wahrscheinlichkeit eines Perfekten gelingen des Sorbets.

Zitronen-Melisse-Sorbet selbst gemacht

Zutaten einkaufen?
bei sayfresh.de

  • 400 ml Wasser
  • 150 g Zucker
  • Frische Zitronenmelisse
  • Saft einer ganzen Zitrone (am besten eine unbehandelte Zitrone)

Zubereitung

  1. Lassen Sie Wasser und Zucker in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze aufkochen und rühren Sie, bis ich der gesamte Zucker im Wasser gelöst hat. Wir erhalten einen Sirup.
  2. Lassen Sie den Sirup anschließend auskühlen[RegUserOnly]
  3. Geben Sie jetzt die Zitronenmelisseblätter in den abgekühlten Sirup. Geben Sie so viele Blätter in den Sirup, dass dieser gerade so eben von den Melisseblättern bedeckt ist. Lassen Sie dann die Mischung aus Sirup und Zitronenmelisseblättern einen Tag abgedeckt im Kühlschrank ziehen.
  4. Am nächsten seien Sie die Flüssigkeit ab, um die Blätter zu entfernen und geben dem Sirup den Saft einer ganzen Zitrone zu. Mit diesem Arbeitsschritt ist die Eismasse bzw. Flüssigkeit für unser Zitronen-Melissesorbet auch schon fertig
  5. Jetzt können wir die Flüssigkeit in die Eismaschine geben. Die Flüssigkeit sollte vor dem Zugeben in die Eismaschine bereits sehr kalt sein und im Kühlschrank oder Eisfach entsprechend vorgekühlt werden

Tipp für Die Zubereitung ohne eigene Eismaschine

Sollten Sie keine Eismaschine besitzen, können Sie versuchen, sich auf folgende Weise zu behelfen: Füllen Sie die Eismasse in eine Stahlschüssel und stellen Sie die Schüssel für eine Stunde ins Eisfach. Dann noch einmal mit einem festen Schneebesen kräftig durchrühren. Anschließend lassen Sie die Flüssigkeit eine weitere Stunde gefrieren und schlagen Sie nach einer weiteren dreiviertel Stunde im Tiefkühler erneutdurch. Anschließend lassen Sie die Masse endgültig durchfrieren. Vor dem Servieren sollten Sie das Sorbet 10 Minuten antauen lassen, wenn Sie es auf diese Weise zubereitet haben sollten. Sicherer ist in jedem Fall die Zubereitung mit einer Eismaschine.

Serviertipps: Geben Sie Ihrem Zitronen-Melisse-Sorbet eine zusätzliche besondere Note, in dem Sie dieses köstliche Eis mit etwas Sekt, Champagner oder Prosecco aufgießen. Der Geschmack harmoniert ausgezeichnet mit dem frischen Aroma des Sorbets. Servieren Sie das Sorbet in vorgekühlten Dessertschälchen, damit es nicht zu schnell schmilzt.

Hinweis: Zitronenmelisse ist nicht unbedingt in jedem Supermarkt verfügbar. Wenn Sie einen Balkon oder Garten haben, können Sie diese Pflanze aber auch problemlos selbst im Topf auf dem Balkon oder der Terasse ziehen oder sie auch im Garten im Freiland anpflanzen. Die Zitronenmelisse ist anspruchslos und gedeiht fast überall, wo genügend Sonne vorhanden ist.[/RegUserOnly]

66.666666666667 0 100 18