Winterliches Glühwein Eis selber machen

94%

Jetzt Abstimmen

Der Winter ist die Zeit der kräftigen Gewürze. Jetzt gibt es nur wenig frische Früchte aus heimischen Gefilden, stattdessen gibt es jetzt Zitrusfrüchte und Gewürze. Mit leckeren Gewürzen zaubern wir mit unserem Rezept ein weihnachtliches Glühwein-Eis. Dieses Eis ist das ideale Dessert für das Weihnachtsessen. Es kann problemlos einige Tage im voraus zubereitet werden.

Als Gewürz können Sie verschiedene Glühwein-Fertigmischungen verwenden oder selbst eine Gewürzmischung zusammenstellen. Beim ersten Mal sollten sie bei der Zugabe des Gewürzes etwas vorsichtig sein, und die Mischung vorsichtig abschmecken, um die richtige Geschmacksnote zu treffen.

Zutatenliste für die Zubereitung von Glühwein-Eis:

Glühwein-Eis selber machen

Zutaten einkaufen?
bei sayfresh.de

  • 450 ml Sahne/Rahm
  • 150 ml Orangensaft
  • 5 Esslöffel Glühwein-Gewürzmischung
  • 250 ml trockener Rotwein
  • 120 g brauner Rohrzucker
  • 60 ml Rum
  • 3 Eigelb
  • ein wenig Rote-Beete-Saft oder Grenatine (für die Farbe)

Zubereitung von Glühwein-Eis:

  1. Erhitzen Sie Rohrzucker in einer Pfanne, bis der Zucker beginnt zu karamelisieren. Anschließend mit dem Rotwein und dem Orangensaft das Ganze ablöschen und danach bei kleiner Hitze noch eine weitere Minute köcheln lassen.
  2. Anschließend mischen Sie das Glühweingewürz unter Rühren unter die Flüssigkeit und lassen das ganze noch 5 Minuten ziehen.
  3. Rühren sie jetzt den Rum hinein und lassen Sie das Ganze ersteinmal stehen..
  4. Als nächstes vermischen wir die Sahne und das Eigelb mit einem Schneebesen gründlich, so dass eine homogene Masse entsteht.Nur vermischen ist ausreichend, die Masse muss nicht schaumig oder gar steif geschlagen werden.[RegUserOnly]
  5. Jetzt gießen Sie die Glühweinmischung durch ein Sieb in die Sahne-Eigelb-Mischung und vermischen das Ganze.
  6. Geben Sie jetzt die gesamte Mischung in einen kleinen Topf und kochen Sie das Ganze im Wasserbad. Anschließend die Masse zur Rose abziehen.
  7. Jetzt lassen wir die Mischung abkühlen..
  8. Sie werden feststellen, dass die Farbe unserer Eismischung nicht besonders appetitlich aussieht. Hier kommt unser Rote-Beete-Saft ins Spiel. Rote-Beete-Saft bzw. Grenadine ist ein starker Farbstoff und gibt unserer Eismischung die richtige Farbe. Benutzen Sie soviel Rote-Beete-Saft, bis die Eismischung die von Ihnen gewünschte Farbe hat.
  9. Geben Sie jetzt die gesamte Mischung in die Eismaschine und lassen Sie das Eis gefrieren..

Zubereitung ohne Eismaschine

Die Zubereitung des Glühwein-Eises ist auch ohne Eismaschinen möglich. Füllen Sie die Eismischung in eine große Rührschüssel aus Edelstahl und stellen Sie die Schüssel in das Tiefkühlfach oder in Ihre Tiefkühltruhe. Nach einer halben Stunde entnehmen Sie die Schüssel und rühren die Masse mit einem Schneebesen gründlich durch, um eventuell wachsende große Eiskristalle zu zerstören. Stellen Sie die Schüssel wieder ins Eisfach und und rühren Sie nach einer halben Stunde erneut die Masse mit dem Schneebesen durch.[/RegUserOnly]

93.75 0 100 16