Winterliches Apfel-Birnen-Trifle

100%

Jetzt Abstimmen

Trifles sind eine schnelle, leckere Nachspeise, die sich hervorragend vorab zubereiten lässt. Man könnte es als englisches Pendant zu dem italienischen Tiramisu bezeichnen. Die Fruchtkomponente kann beliebig durch Ihre Lieblingsfrucht ersetzt werden. Zur Weihnachtszeit eignen sich Äpfel, Birnen aber auch Pflaumen hervorragend.

Winterliches Apfel-Birnen-Trifle

Zutaten einkaufen?
bei sayfresh.de

  • 100 g Amarettini
  • 350 g Magerquark
  • ½ Zitronen, unbehandelt
  • 2 Äpfel
  • 2 Birnen
  • 2 EL Honig
  • 4 EL Calvados oder Amaretto oder Apfelsaft
  • 1 Vanilleschote
  • 50 g brauner Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Kardamom
  • 75 ml Schlagsahne

Zubereitung:

  1. Waschen Sie die unbehandelte Zitrone und reiben Sie ca. ein Hälfte der Schale ab. Pressen Sie dann den Saft einer Hälfte aus.
  2. Waschen Sie Äpfel und Birnen. Entfernen Sie das Kerngehäuse und würfeln Sie nun die Früchte. Legen Sie die Früchte sogleich zu dem Zitronensaft, damit sie nicht braun werden. Die Schale bleibt bei diesem Rezept eigentlich dran. Sie können die Früchte auch schälen, wenn Sie das bevorzugen.
  3. Geben Sie nun den Zitronensaft, Früchte, Honig und Calvados in einen Topf. Schlitzen Sie die Vanilleschote auf und geben Sie ebenfalls zu dem Topf hinein. Lassen Sie alles einmal richtig aufkochen.[RegUserOnly]
  4. Nehmen Sie dann den Topf vom Herd und lassen Sie ihn auskühlen. Vergessen Sie nicht die Vanilleschote zu entfernen. Das Vanillemark hat sich automatisch aus der Schale in der Masse verteilt. Sie können aber noch die Reste herausschaben um einen noch intensiveren Geschmack zu erhalten.
  5. Während des Abkühlens der Äpfel, zerstoßen Sie die Amarettinis grob beispielsweise mit einem Nudelholz.
  6. Verrühren Sie nun Magerquark mit Zucker, Zimt und Kardamon in einer Schüssel und verrühren Sie alles glatt. Tipp: Für einen noch weihnachtlicheren Geschmack können Sie nach Bedarf Lebkuchengewürz unterrühren.
  7. Nehmen Sie eine heiß ausgespülte Rührschüssel und schlagen Sie die Sahne steif. Heben Sie anschließend die Sahne der Quarkmasse unter.
  8. Nehmen Sie nun 4 hohe Gläser. Schichten Sie nun abwechselnd Kekse, Creme und Apfel-Birnen-Gemisch. Bis zum Servieren stellen Sie die Gläser kalt. Die letzte Schicht sollte die Creme sein.

Tipp: Verwenden Sie kleine Einweggläser, so können Sie die Nachspeise beispielsweise sehr gut transportieren, falls Sie über die Feiertage eingeladen sind. Alternativ können Sie das Trifle auch in einer großen Schüssel zubereiten und jeder nimmt sich so viel er möchte. Allerdings ist gerade bei Feiertagen eine Gläser-Lösung die viel schönere Variante Desserts sie zu servieren.

Hinweis: Wer etwas auf seine Linie achten möchte nach den ganzen Weihnachtsfeiern und Familienessen, kann auf den Zucker verzichten, da Birnen und Äpfel von Haus aus einen hohen Anteil an Fruchtzucker haben. Die Sahne kann durch Joghurt und/oder Milch ersetzt werden um die Mascarpone cremig zu rühren.[/RegUserOnly]

 

100 0 100 11