Weißes Schokoladeneis mit Pfeffer

50%

Jetzt Abstimmen

Zutaten

Weißes Schokoladeneis gehört zu den beliebtesten Eissorten. Es ist nicht nur im Sommer eine süße Erfrischung sondern wird auch sehr gerne im Winter als Dessert verwendet. Vor allen in Kombination mit heißen Himbeeren, oder Erdbeeren hat es dem Vanilleeis schon längst den 1. Platz gestohlen 🙂

Ich wollte eine neue Variante ausprobieren und habe rosa Pfeffer zu meinem Eis gegeben. Und es schmeckt einfach verboten, verführerisch, traumhaft lecker 😉

Weißes Schokoladeneis mit Pfeffer

Zutaten einkaufen?
bei sayfresh.de

  • Zutaten für ca. 8 Portionen:
  • 160g weiße Schokolade
  • 3 Eier
  • 480ml Sahne
  • Saft von 1 Orange (ca.80ml)
  • oder 80ml Orangenlikör
  • 3Tl rosa Pfefferkörner
  • 5El Zucker

Zubereitung:

  1. Als ersten Schritt gebt ihr die Schokolade in eine Schüssel und schmelzt sie über dem Wasserbad.
  2. Danach könnt ihr die Eier, den Zucker und den Saft der Orange (oder den Orangenlikör) in eine zweite Schüssel geben und alles zusammen für ein paar Minuten auch über dem Wasserbad schlagen.
  3. Wenn die Masse schön cremig geworden ist rührt ihr die geschmolzene Schokolade darunter.Ist alles gut miteinander vermengt stellt die Schüssel zum abkühlen zur Seite.
  4. In der Zeit wo die Masse abkühlt könnt ihr die Sahne steif Schlagen und die rosa Pfefferkörner unterrühren.
  5. Sobald die Schokoladenmasse etwas abgekühlt ist, gebt ihr nur mehr die Sahne mit dem Pfeffer dazu. Rührt alles nochmal gründlich um und füllt die Masse zur weiter Verarbeitung in die Eismaschine. Nach ca. 45 Minuten (Eismaschinen abhängig) ist eure süße Versuchung fertig und es kann geschlemmt werden 🙂
  6. Ohne Eismaschine füllt ihr die Grundmasse in einen Behälter und stellt alles für ein paar Stunden in die Tiefkühltruhe. Bitte ca. alle 30 Minuten den Behälter aus dem Tiefkühler nehmen und kräftig umrühren. Diesen Vorgang wiederholt ihr so lange, bis das Eis die gewünschte Cremigkeit erreicht hat.
  7. Wichtig: Bitte nur rosa Pfefferkörner verwenden. Viele andere Sorten sind etwas zu scharf und auch bitter. Sie schmecken zu pfeffrig im Eis.
50 0 100 2