Weißes Kaffeeeis-einfach unwiderstehlich

100%

Zutaten

    Ich glaube Jeder kennt den Geschmack von Kaffeeeis und auch das typische bräunliche Aussehen von diesem Eis. Oft ist es noch dekoriert mit Schokoladenkaffeebohnen die auch noch lecker schmecken. Aber habt ihr schon einmal ein weißes Kaffeeeis gesehen oder sogar probiert? Wenn ja werdet ihr wissen was ich meine, wenn ich sage, das weißes Kaffeeeis einfach nur traumhaft sahnig, cremig und unwiderstehlich ist 🙂

    Aber auch wenn ihr noch nie weißes Kaffeeeis gegessen habt, solltet ihr unbedingt dieses Rezept ausprobieren. Den genauen Geschmack zu erklären ist schwierig. Natürlich solltet ihr Kaffee mögen, aber ich habe dieses Eis auch mal als Dessert gemacht als ich Freunde, die nicht so Kaffee begeistert sind, eingeladen hatte und siehe da, auch sie fanden das weiße Kaffeeeis unbeschreiblich lecker.Noch dazu gibt es einen Überraschungseffekt denn das Eis sieht aus wie Vanilleeis schmeckt aber….. 😉

    Aber was soll ich noch viel erklären, probiert es einfach aus 🙂 Viel Spaß

    Weißes Kaffeeeis-einfach unwiderstehlich
    • Zutaten für ca. 8 Portionen:
    • 6EL Creme Fraiche
    • 2 Eigelb
    • 2 Vanilleschoten
    • 650ml Sahne
    • 650ml Milch
    • 100gr. Kaffeebohnen
    • 70gr. Braunen Zucker
    • 40gr. Zucker
    • 1 Prise Salz

    Zubereitung:

    1. Für das leckere weiße Kaffeeeis solltet ihr zuerst das Eigelb vom Eiklar trennen denn wir benötigen für dieses Rezept nur die 2 Eigelb. Diese gebt ihr zusammen mit dem braunen Zucker, den normalen Zucker und der Prise Salz in eine Schüssel und schlagt alles mit einem Mixer so lange cremig, bis die Masse fast weiß ist.
    2. Danach gebt ihr die Sahne, die Milch, die 6 Esslöffel Creme Fraiche und die Kaffeebohnen in einen Topf und bringt die Masse unter Rühren zum kochen.
    3. Wenn die Masse kocht gebt ihr sie auch unter stetigen Rühren zur Eigelb-Zucker-Masse dazu (kräftig rühren damit das Eigelb nicht stockt).
    4. Habt ihr beide Massen gut miteinander vermengt, kommt noch das Mark der Vanilleschoten dazu. Jetzt füllt ihr alles wieder zurück in den Topf und erwärmt die Masse nochmal für ca. 10 Minuten (nicht kochen, ab und zu umrühren).
    5. Zu guter Letzt gießt ihr die Masse durch ein Sieb oder ihr holt die Kaffeebohnen mit einem Sieb aus der Grundmasse.
    6. Mit Eismaschine: Jetzt muss die Kaffeeeis Grundmasse für ein paar Stunden im Kühlschrank abkühlen (mind. 5 Std. oder am Besten über Nacht kühlen lassen). Ist die Grundmasse gut abgekühlt füllt ihr sie in die Eismaschine die in ca. 30-45 Minuten (Eismaschinen abhängig) das leckere weiße Kaffeeeis herstellt.
    7. Ohne Eismaschine:Falls ihr keine Eismaschine besitzt lasst die Masse kurz abkühlen bevor ihr sie in einen Tiefkühl- geeigneten Behälter umfüllt, und dann für einige Stunden (am Besten über Nacht) in den Tiefkühler stellt.

    Tipp: Ca. alle 30 Minuten gut umrühren damit ihr die Eiskristalle zerstört, die verhindern das das Eis cremig wird.

    100 0 100 9
    /* */