Veganes Vanilleeis ganz einfach selber machen

77%

Jetzt Abstimmen

Zutaten

Ihr könnt es euch sicher denken, aber wusstet ihr das Vanilleeis das meist verkaufte Eis der Welt ist? Es schmeckt nicht nur wahnsinnig lecker, sondern man kann auch keine andere Eissorte so gut mit anderen, unterschiedlichen Eissorten kombinieren und variieren.

Zu Vanilleeis passt auch nicht nur Schokolade -oder Karamell-Saucen, sondern man kann das Eis auch mit verschiedenen Früchten oder Nüssen kombinieren. Das ist nur eine kleine Auswahl an leckeren Kombinationsmöglichkeiten 🙂

Natürlich kann man auch ein super cremiges Vanilleeis mit veganen Zutaten zubereiten. Anstatt dem Ei im Vanilleeis kann man den tollen Eiersatz Myey/Volley (Anwendung seht ihr auf der Verpackung) verwenden. Wer den nicht kennt, hier mal reinschauen. >> MyEy VollEy 200g
Einfach Rezept ausprobieren und Vegan genießen.

Veganes Vanilleeis ganz einfach selber machen

Zutaten einkaufen?
bei sayfresh.de

  • Zutaten für ca. 8 Portionen:
  • Eiersatz Myey (Volley) für 4 Eier
  • 250ml Sojareisdrink (oder Sojavanillemilch)
  • 2Msp Vanillemark
  • 2TL Maisstärke
  • 2Pk Vanillezucker
  • 120g Feinkristallzucker
  • 500ml Sojasahne

Zubereitung:

  1. Zuerst werden der Zucker, der Vanillezucker,der Sojareisdrink, die Vanille und die Maisstärke in einer Schüssel gut miteinander vermengt.
    Dann könnt ihr den Eiersatz (Volley) nach Gebrauchsanweisung mit Wasser vermengen und danach wie ein normales Ei mit dem Schneebesen in einer zweiten Schüssel schaumig schlagen. Anschließend fügt ihr die beiden Massen zusammen und rührt alles nochmal kräftig durch, bis eine homogene cremige Masse entstanden ist.
  2. Jetzt füllt ihr die gesamte Grundmasse in eine, für das Wasserbad, geeignete Schüssel um, und erhitzt alles unter ständigen Rühren im Wasserbad. Beim erhitzen könnt ihr, um den Vanille -geschmack zu intensivieren die ausgekratzten Vanilleschoten noch dazu in die Schüssel geben. Danach die Grundmasse gut abkühlen lassen.
  3. Während alles gut abkühlt könnt ihr schon einmal die Sahne steif schlagen.
  4. Ist die Grundmasse gut abgekühlt nehmt die Vanilleschoten aus der Masse.
  5. Nun braucht ihr nur mehr die Masse mit der geschlagenen Sahne gut vermengen und die gesamte Masse entweder in die Eismaschine geben, oder in einem geeigneten Behälter für ein paar Stunden in den Tiefkühler stellen.

Ganz wichtig ist, wenn ihr ohne Eismaschine weiter macht, das ihr die Eismasse alle 30 Minuten kräftig durch rührt. Sonst bilden sich zu viele Eiskristalle, die dem Eis die cremige Konsistenz rauben.

Hier gelangst Du zum „Non“ Vegan Vanilleeis selber machen

76.923076923077 0 100 13