Vegane süße Pizza – Pizza Dolche

Jetzt Abstimmen

Holen Sie sich zum Nachtisch ein Stück Italienurlaub nach Hause. Dieses Rezept eignet sich gut für Kindergeburtstage und Gartenparties. So kann sich jeder Gast seine Lieblingszutaten zusammenstellen.

Zutaten sind für 4 Personen

Vegane,Vegane, süße Pizza – Pizza Dolche

Zutaten einkaufen?
bei sayfresh.de

  • Zutaten Teig:
  • 150 g Weizen-Vollkornmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 2 EL Sojaquark (50 g)
  • 1 Banane
  • 1 EL gemahlene Haselnusskerne (15 g)
  • 50 ml Mandelmilch
  • Zutaten Belag:
  • 500 ml Sojamilch
  • 1 Vanilleschote
  • 1-2 EL Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 40 g Speisestärke

    Fisches Obst wie Erdbeeren, Mangos, Ananas, Himbeeren, Melone
    Nüsse, ganz oder gehackt

    Hier sind Ihrer Fantasie eigentlich keine Grenzen gesetzt.

    Als Alternative zum Vanillepudding sind Schokosoße, Fruchtsoße, Apfelmus, Sojajoghurt oder Schoko-Nuss-Creme möglich.

    1. Heizen Sie Ihren Backofen auf 160°C Umluft vor und legen Sie Ihren Pizzastein mit in den Ofen. Sollten Sie keinen Pizzastein besitzen, können Sie die süße Pizza natürlich auch auf einem Backblech zubereiten.
    2. Sieben Sie das Mehl in eine Schüssel. Pürieren Sie die Banane mit dem Quark sowie der Mandelmilch und geben Sie das zusammen mit den Haselnüssen zu dem Mehl. Verkneten Sie alle Zutaten nun zu einem festen, glatten Teig. Da dieser Teig keine Hefe beinhaltet, müssen Sie ihn nicht gehen lassen. Richtiger Pizzateig wird 3 Tage vorher zubereitet und jeden Tag mindestens einmal durchgeknetet.
    3. Nehmen Sie nun ein Nudelholz und rollen den Teig aus. Achten Sie dabei auf eine gut gemehlte Unterfläche.
    4. Wenn Sie mehrere, kleinere Pizzaböden ausrollen, können Sie mehrere Varianten des Belegens ausprobieren.
    5. Backen Sie die Böden nun 15 Minuten goldbraun und lassen Sie anschließend auskühlen. Die Böden lassen sich gut vorbereiten.[RegUserOnly]
    6. Nun können Sie Ihren Belag vorbereiten. Schneiden Sie die Vanilleschote der Länge nach auf und geben Sie das Mark mit 450 ml Sojamilch in einen Topf. Bringen Sie die Milch zum Kochen.
    7. Rühren Sie die Stärke mit der restlichen Sojamilch klumpfrei an. Geben Sie die Stärkemischung nun zu der kochenden Milch. Am besten nehmen Sie den Topf kurz von der Herdplatte und rühren mit einem Schneebesen alles ein.
    8. Anschließend einmal nochmal bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren aufkochen lassen.
    9. Damit sich keine Haut auf dem Pudding bildet, decken Sie ihn mit Frischhaltefolie ab. Dies ist notwendig, damit Sie den Pudding gut auf dem Pizzaboden verteilen können.
    10. Waschen und schneiden Sie Ihr Obst und beträufeln Sie es am besten mit etwas Zitronensaft um das Braunwerden zu verzögern. Stellen Sie alle Ihre Belagzutaten bereit, am besten in getrennten Schälchen.
    11. Nun können Sie oder Ihre Gästen die süße Pizza nach Lust und Laune belegen.

    Hinweis: Süße Pizza eignet sich hervorragend für Partys. Den Pizzaboden können Sie auf bei einer Gartenfeier im Grill zubereiten. Am besten geht dies wieder mit einem Pizzastein. Dieser sollte sehr gut vorgeheizt sein. Sie können Sie Pizza aber auch direkt auf dem Grillrost legen. Die Grillmethode ist indirekt bei mittlerer Hitze. Achten Sie dabei, dass der Pizzaboden gut gemehlt ist und somit nicht kleben bleiben kann.

    Tipp: Sie können den rohen Teig auch in eine runde Tarteform geben. Bereiten Sie den Vanillepudding zu und geben Sie ihn auf den Boden. Belegen Sie die Tarte mit Beeren der Saison. Backen Sie die Tarte bei 180°C Umluft ca. 15-20 Minuten. Diese Variante können Sie auch warm servieren.[/RegUserOnly]

    0 0 100 0