Advantages of Homemade Ice Cream over Store Bought

Süß- saures Stachelbeereis selber machen

50%

Jetzt Abstimmen

Zutaten

Kennt ihr die kleinen runden Früchte? Wenn man sie isst kommt es bei mir immer zu einer Geschmacksexplosion, da sie einerseits süß und andererseits auch ein bisschen sauer schmecken. Aber genau das ist das Besondere an diesen Früchten. Es gibt sie in einem saftigen Blau und auch in einem ganz hellem Grün. Sie haben überall kleine Stacheln, die aber, wenn man sie anfasst sich eher wie kleine Härchen anfühlen.

Die Stachelbeere ist eine meiner Lieblingsfrüchte, und gerade im Sommer, stelle ich mir diese süß- saure Kombination als Eis sehr erfrischend vor. Lasst es euch schmecken 🙂

Süß- saures Stachelbeereis selber machen

Zutaten einkaufen?
bei sayfresh.de

  • Zutaten für ca. 8 Portionen:
  • 650g Stachelbeeren
  • 350g Sahne
  • ½ TL Vanillezucker
  • 250g Zucker (je nach Bedarf)

Zubereitung:

  1. Als ersten Schritt entfernt man den Strunk und die Blüten der Stachelbeeren. Danach solltet ihr die Frucht einmal gründlich abwaschen, da Stachelbeeren auch direkt auf der Frucht kleine Härchen haben. Diese stören aber nicht weiter, wenn man sie nicht komplett weg bekommt.
  2. Jetzt könnt ihr die Beeren bei Bedarf nochmal halbieren und dann mit einem Pürierstab solange mixen, bis ein feines Mus entstanden ist. Dies dauert bei Stachelbeeren etwas länger als bei anderen Früchten (ca.5 Minuten gut durch pürieren). Aber der Aufwand lohnt sich 🙂
  3. Wenn ihr dann ein feines Stachelbeermus in der Schüssel habt, könnt ihr den Vanillezucker und den Zucker hinzu geben und nochmal alles gründlich durch mixen. Kleiner Tipp: Bitte probiert das Mus während ihr den Zucker dazu gebt.
  4. Wenn die Stachelbeeren nämlich genug Eigensüße mitbringen dann braucht ihr nicht die kompletten 250 g Zucker. Einfach selber abschmecken.
  5. Wenn alles gut vermengt ist, ist die Grundmasse für unser Eis schon fast fertig. Ihr braucht jetzt nur mehr die Sahne halbsteif schlagen und das Stachelbeermus mit der Sahne vermischen.
  6. Jetzt kommt die Grundmasse einfach in die Eismaschine oder in einen passenden Behälter in die Tiefkühltruhe. Bitte ohne Eismaschine das Eis solange stündlich aus dem Tiefkühler holen und umrühren, bis die Masse die gewünschte cremige Konsistenz erreicht hat.
50 0 100 6