Oreo-Eis selber machen

69%

Jetzt Abstimmen

Oreo-Kekse gehören weltweit zu den beliebtesten Keksen überhaupt. Bei Oreo-Keksen handelt es sich um Doppelkekse, ähnlich der “Prinzenrolle”. Allerdings sind Oreo-Kekse deutlich keiner. Und während bei der Prinzenrolle die Schokofüllung zwischen den Kekshälften ist, ist beim Oreo-Keks die Füllung nicht mit Schoko-, sondern mit Vanillegeschmack. Dafür ist der Keks als solcher ein Schokoladenkeks. Oreo-Kekse haben eindeutig ein gewisses Suchtpotential, was Forscher im Tierversuch sogar nachgewiesen haben. Die leckeren Kekse werden schon seit dem Jahr 1912 hergestellt und stammen ursprünglich aus den USA. Heute sind sie weltweit erhältlich.

Allerdings sind Oreo-Kekse nicht nur als Keks geradezu verboten gut. Auch als Eiscreme ist der Oreo-Keks eine süße Köstlichkeit. Bei der folgenden Eis-Creme handelt es sich um eine Eis-Creme mit zerkleinerten Oreo-Keksen, die zusätzlich mit etwas Nutella verfeinert wurde.

Das Rezept ist nicht allzu schwer umzusetzen und benötigt etwa 30 Minuten Arbeitszeit (ohne die Zeit, die für das Gefrieren des Eises benötigt wird). Wird das Eis ohne Eismaschine von Hand zubereitet, kommen nochmals 5 Stunden Gefrierzeit dazu.

Oreo-Eis selber machen

Zutaten einkaufen?
bei sayfresh.de

Zubereitung von Oreo-Eis

  1. Geben Sie die Milch, die Kondensmilch und den Vanillezucker in eine Schüssel und verrühren Sie alles, bis alles restlos miteinander vermengt ist.
  2. Schlagen Sie die Sahne steif[RegUserOnly]
  3. Heben Sie die Sahne unter die Milch-Kondensmilch-Vanille zucker-Mischung .
  4. Zerkleinern Sie die Oreokekse mit einem Mixer oder mit einem Mörser. Eine bewährte Methode ist es auch, die Kekse in einen Gefrierbeutel zu füllen und mit einem Nudelholz oder einem Fleischklopfer zu zerkleinern. Wie fein Sie die Kekse zerkleinern, ist letztlich Geschmackssache. Je feiner die Kekse zerkleinert werden, desto geringer ist die Neigung der Kekskrümmel, auf den Boden der Masse zu sinken.
  5. Geben Sie die zerbröselten Oreo-Kekse zu der Masse und verrühren Sie alles gründlich, bis eine einheitliche Masse entstanden ist.
  6. Als letztes geben wir das Nutella zur Masse und verteilen es ebenfalls durch weiteres rühren.
  7. Die so entstandene Masse können Sie jetzt entweder einfach in Ihre Eismaschine geben, wenn Sie denn eine haben.  In diesem Fall übernimmt die Maschine das Weitere und Ihr Oreo-Eis gelingt vollautomatisch.

 

Zubereitung ohne Eismaschine

Wenn Sie keine Eismaschine besitzen, können Sie das Oreo-Eis auch auf folgende Weise zubereiten: Füllen Sie die Eismasse in eine große Rührschüssel und stellen Sie die Schüssel in das Tiefkühlfach. Nehmen Sie die Schüssel alle 30 Minuten heraus und rühren Sie die Masse gründlich durch, weil sich ansonsten große Eiskristalle bilden können und zum anderen die Oreo-Keks-Krümel auf den Grund der Schüssel sinken und sich am Boden absetzen.

Wenn die Masse. Nachdem die Masse beginnt, eine feste Konsistenz anzunehmen, lassen Sie die Eismasse noch solange durchfrieren, dass insgesamt 5 Stunden im Tiefkühler erreicht werden.[/RegUserOnly]

69.354838709677 0 100 62