Orangen-Campari-Sorbet selber machen

100%

Jetzt Abstimmen

Ein Orangensorbet ist ein Klassiker unter den Fruchtsorbets. Gerade an heißen Sommertagen ist ein fruchtiges, etwas säuerliches Sorbet oft viel erfrischender als ein herkömmliches Milchspeiseeis. Bei diesem Sorbetrezept haben wir die Orange mit einem kräftigen Schuß Campari verfeinert. Die bittere Note des Campari verstärk den erfrischenden Geschmack der Orange und gibt diesem köstlichen Dessert seine besondere Note.

Der Schwierigkeitsgrad für dieses Rezept ist gering, die die Flüssigkeit für das Sorbet läßt sich in wenigen Minuten zubereiten und auch die anschließende Zubereitung in der Eismaschine ist schnell erledigt. Wer keine Eismaschine hat und stattdessen etwas mehr Zeit mitbringt, kann dieses Sorbet zudem auch ohne Eismaschine zubereiten.

Aufgrund seines Alkoholgehaltes ist dieses Sorbet nicht für Kinder und Menschen mit einer Alkoholsucht Erkrankung geeignet.

Orangen-Campari-Sorbet selber machen

Zutaten einkaufen?
bei sayfresh.de

  • 60 ml Wasser
  • 60 gr. Zucker
  • 500 ml frisch gepresster Orangensaft
  • 40 ml Campari

Zubereitung des Orangen-Campari-Sorbets

  1. Erwärmen Sie das Wasser mit dem Zucker in einem Topf und rühren Sie, bis sich der gesamte Zucker im Wasser gelöst hat. Bringen Sie jetzt die Lösung zum Kochen,Lassen sie den so entstandenen Sirup noch gut 1 Minute weiterkochen.
  2. Nehmen Sie den Topf mit dem Sirup vom Herd und lassen Sie die Flüssigkeit abkühlen[RegUserOnly]
  3. Wenn die Flüssigkeit abgekühlt ist, verrühren Sie den Orangensaft und den Campari mit der Zuckerlösung. Es ist wichtig, dass Sie warten, bis der Sirup abgekühlt ist, da sich sonst der Alkohol aus der heißen Flüssigkeit verflüchtigen würde,
  4. Geben Sie jetzt die Flüssigkeit in die Eismaschine. Behalten Sie die Masse im Auge, da sie gerne an den Wänden der Maschine hochkriecht und dann den Deckel anheben will, um heraus zu wandern.
  5. Wenn Die Masse gefroren ist, ist unser Sorbet fertig. Schaben Sie das Sorbet aus der Eismaschine und füllen Sie die Masse in einen verschließbaren Kunststoffbehälter und stellen Sie sie in das Tiefkühlfach. So können Sie das Sorbet Monatelang aufbewahren.

 

Sie besitzen aber leider keine Eismaschine?

In diesem Fall gibt es auch eine Möglichkeit, das Sorbet ohne Eismaschine zu zubereiten. Füllen Sie die Masse in eine große Rührschüssel aus rostfreiem Edelstahl und stellen Sie sie in das Gefrierfach. Dort muss die Schüssel 5 Stunden verweilen. Alle halbe Stunde nehmen Sie die Schüssel aus dem Gefrierfach, um Sie mit einem Schneebesen kräftig durchzurühren, besonders an den Rändern der Schüssel, da sich hier am ehesten große Eiskristalle bilden, die wir durch das Durchschlagen zerkleinern wollen. Zugegeben, diese Zubereitungsmethode ist etwas langwieriger und erfordert mehr Aufmerksamkeit und Einsatz als die Herstellung mit einer Eismaschine; das Endergebnis kann sich aber durchaus sehen und schmecken lassen. Übrigens können Sie Eismaschinen im Fachhandel schon für relativ wenig Geld erwerben. Auch bei Versendern wie Amazon sind die Geräte problemlos zu bekommen.

Serviertipps

Zum Servieren entnehmen Sie das Sorbet aus dem Tiefkühlfach und servieren es in gekühlten Glasschälchen. Vor dem Servieren sollten Sie das Sorbet 15 Minuten stehen lassen, damit es ein ganz klein wenig antauen kann, nach dem es aus der eiskalten Tiefkühltruhe oder dem Gefrierfach entnommen wurde.

Wenn Sie den Campari Geschmack etwas stärker hervorheben wollen, können Sie das Sorbet vor dem Servieren noch mit etwas zusätzlichem Campari beträufeln.[/RegUserOnly]

100 0 100 4