Jetzt Abstimmen

Pannacotta heißt übersetzt „gekochte Sahne“ und ist die italienische Variante der französischen Crème brûlée oder der Bayerisch Creme. Etwas einfacher in der Zubereitung, aber geschmacklich dennoch ein Gaumenschmaus und nichts für Kalorienzähler. Die Herkunft der Pannacotta geht angeblich auf eine ungarische Dame aus dem 10. Jahrhundert hervor, die damals in der Region Piemonte gelebt haben soll.

Zutaten sind für 4 Personen berechnet. Bei mehr Gästen erhöhen Sie die Zutaten entsprechend.

Mascarpone-Pannacotta mit Mohn

Zutaten einkaufen?
bei sayfresh.de

  • 300g Sahne
  • 100g Back-mohn
  • 150g Mascarpone
  • 2Pck Instant Gelatine
  • 2 Kiwis
  • 2 unbehandelte Orangen
  • 1 paar frische Minzblätter

Zubereitung:

  1. Kochen Sie die Sahne bei mittlerer Hitze auf. Vergessen Sie nicht gelegentlich zu rühren, da die Sahne sonst leicht anbrennen kann.
  2. Reiben Sie 2 TL Orangenschale ab und geben Sie sie mit dem Mohn zu der Sahne. Lassen Sie die Masse abkühlen.
  3. Rühren Sie nun die Mascarpone der Sahnemasse vorsichtig unter bis die eine glatte Creme entstanden ist.
  4. Mischen Sie das Gelatine-Fix an und rühren Sie dies der Mascarpone-Creme unter. Für die vegetarische Variante können Sie Pektin oder Agar-Agar verwenden.
  5. Waschen Sie 4 Gläser mit heißem Wasser aus und befüllen Sie sie nun mit der Creme. Stellen Sie sie mindestens für 2 Stunden kalt, sonst kann sie nur schwer gestürzt werden. Sollte die Zeit etwas knapp sein, können Sie Mascarpone-Pannacotta auch im Glas servieren.[RegUserOnly]
  6. Während des Kühlens können Sie eine Orange auspressen. Die zweite Orange filetieren Sie nun. Schneiden Sie dafür oben und unten den Deckel der Schale ab.
  7. Entfernen Sie die Schale entlang der Orangenform. Nehmen Sie dazu am besten ein scharfes Filetiermesser.
  8. Eventuelle weiße Stellen können Sie im Nachhinein auch noch entfernen. Sie sehen nun die einzelnen Filetkammern. Schneiden Sie nun rechts und links ein um das Filet zu lösen. Das „Gerüst“ der Orangen können Sie auch noch ausdrücken, da meist durch das Filetieren noch viel Fruchtfleisch sich darin befindet.
  9. Rühren Sie nun die Speisestärke mit etwas Wasser klumpfrei an. Sollten dennoch Klümpchen entstanden sein, können Sie die Masse durch ein Sieb streichen.
  10. Kochen Sie nun den Orangensaft bei mittlerer Hitze auf und rühren Sie die Speisestärke unter. Einmal gemeinsam aufkochen lassen, danach lassen Sie den Saft abkühlen.
  11. Geben Sie schon die Orangenfilets dazu. Schälen Sie die Kiwis und schneiden Sie ebenfalls in dünne Scheiben oder Halbringe. Geben Sie die Kiwis auch zu den Orangen.
  12. Nach der Kühlzeit, stürzen Sie die Pannacotta auf einen Dessertteller. Geben Sie das Orangen-Kiwi-Kompott dazu.
  13. Garnieren Sie die Mascarpone-Pannacotta mit frischen Minzblättern.

Hinweis: das Orangen-Kiwi-Kompott können Sie auch durch einen Himbeer- oder Erdbeerspiegel ersetzen. Dazu einfach die Früchte pürieren und durch ein Sieb geben. Pannacotta schmeckt auch hervorragend mit Karamellsoße.[/RegUserOnly]

0 0 100 0