Leckeres Vanilleeis selber machen

56%

Jetzt Abstimmen

Zutaten

Vanilleeis ist wohl der Klassiker unter den Eissorten und verführt sowohl Kinder als auch Erwachsene. Es schmeckt nicht nur pur, sondern kann auch mit heißen Früchten ein echter Genuss sein. Übrigens ist Vanilleeis die am meisten verkaufte Geschmacksrichtung – sowohl im Einzelhandel als auch in der Eisdiele. Möchten Sie sich diese Spezialität selbst zubereiten, dann braucht es dafür weder viele Zutaten noch viel Fingerfertigkeiten, denn das Sahneeis ist leicht in der Herstellung, wie das folgende Rezept zeigt.

Zutaten zum Vanilleeis selber machen

Um leckeres Vanilleeis herzustellen, sind folgende Zutaten nötig. Die Menge reicht für unterschiedlich viele Personen, das kommt ganz darauf an, wie viele Leckermäulchen sich daran bedienen. Gehen Sie lieber davon aus, dass Sie direkt wieder für Nachschub sorgen müssen, diese Kreation kommt nämlich richtig gut an!

Leckeres Vanilleeis selber machen

15 Minuten

50 Minuten

Zutaten einkaufen?
bei sayfresh.de

  • 6 Eigelb
  • 50g Glukosesirup
  • 110g Zucker
  • 3 Vanilleschoten
  • 280ml Milch
  • 280ml Sahne
  • 1, 5 Prise Salz

Vanilleeis zubereiten

1. Vanilleschoten der Länge nach aufschneiden, das Vanillemark mit einem möglichst spitzen Messer auskratzen. Die Schoten legen Sie dann erst einmal zur Seite.
2. Das Eigelb mit Salz, Zucker und Glukosesirup in einer Schüssel so lange verrühren, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat.
3. Milch mit der Sahne in einem kleinen Topf leicht erhitzen und dann die Vanilleschote und das Vanillemark dazugeben.
4. Unter häufigem Rühren die Mischung aufkochen, bis sie möglichst cremig ist. Jetzt gibt man die Eigelbmasse dazu und rührt sie kräftig unter.
5. Nehmen Sie den Topf vom Herd und holen Sie die Vanilleschote heraus. Die Masse muss nun erst einmal abkühlen, das geht am effektivsten im Kühlschrank.

6. Ab mit der Masse in die Eismaschine! Alternativ können Sie das Eis natürlich auch ohne Eismaschine zubereiten.

Wichtige Tipps für die Herstellung von Vanilleeis

  • Ein gutes Vanilleeis setzt hochwertige Vanilleschoten voraus. Minderwertige Vanilleschoten sollten Sie wirklich vermeiden, wenn Sie Vanilleeis selber machen möchten, bestenfalls kommen nur hochwertige Schoten zum Einsatz, diese Investition macht sich im Geschmack bemerkbar.
  • Salz agiert als natürlicher Geschmacksverstärker und sollte deswegen keinesfalls weggelassen werden.
  • Sahne macht das Vanilleeis cremig und intensiv im Geschmack, verzichten Sie auf kalorienreduzierte Varianten, gönnen Sie sich das leckere Vanilleeis lieber seltener, dafür aber mit besserem Geschmack.
  • Noch cremiger wird das Vanilleeis, wenn Sie Teile der Milch durch noch mehr Sahne ersetzen.

Serviervorschlag

Zweifelsohne: Vanilleeis ist pur ein Hochgenuss und schmeckt einfach immer. Wer möchte, kann das Eis jedoch mit verschiedenen Aromen kombinieren und so für Geschmacksvielfalt sorgen. In den kälteren Monaten schmeckt Vanilleeis hervorragend mit warmen Komponenten. Besonders beliebt sind heiße Himbeeren oder andere Früchte, die Sie zuvor erwärmen. Die Zugabe von Schokolade passt auch wunderbar, mit Zimt runden Sie das Aroma ebenfalls sehr raffiniert ab. Grundsätzlich ist der Klassiker unter den Eissorten unwahrscheinlich wandelbar, Sie dürfen sich also austoben und leckere Eisbecher kreieren.

Veganes Vanilleeis ganz einfach selber machen

Hier kannst du ganz einfach auch ein Veganes Vanilleis zaubern. Viel Spass!!

55.555555555556 0 100 27