Leckere Blaubeercreme im Glas selber machen

100%

Jetzt Abstimmen

Blaubeeren erfreuen sich großer Beliebtheit, denn sie gehören aufgrund ihres hohen Vitamingehalts und der zahlreichen wertvollen sekundären Pflanzenstoffen zu den wertvollsten Beerenfrüchten in unserer Ernährung.

Aber auch der Geschmack kann sich sehen lassen, hebt sich die Blaubeere doch deutlich von den meisten anderen Früchten ab und sorgt so für eine interessante Abwechslung in unserer Sammlung von Dessertrezepten.

Blaubeercreme im Glas selber machen

Zutaten einkaufen?
bei sayfresh.de

  • 250 g frische Blaubeeren
  • 100 ml Wasser
  • 100 g Zucker (6 Esslöffel)
  • 1 Päckchen Vanillepudding pulver(37 g)
  • für ½ Liter Milch zum Kochen
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
  • 100 ml süße Sahne

Zubereitung von Blaubeercreme

  1. Legen Sie als erstes eine Handvoll von den Blaubeeren zur Seite. Sie werden später noch als Dekoration für das Dessert benötigt.
  2. Geben Sie die restlichen Beeren zusammen mit 100 ml Wasser zusammen in einen Topf. Lassen Sie die Beeren mit dem Wasser aufkochen und lassen Sie die Beeren danach noch knapp 1 Minute weiterkochen.[RegUserOnly]
  3. Anschließend drücken Sie den gesamten Topfinhalt durch ein Sieb und fangen den austretenden Fruchtsaft in einem geeigneten Gefäß auf.
  4. Geben Sie jetzt den Fruchtsaft in einen Messbecher und füllen Sie die Flüssigkeit mit kaltem Wasser bis zu der Markierung von 400 ml auf. Geben Sie die Flüssigkeit wieder in einen Topf und fügen Sie den Zucker hinzu.
  5. Jetzt rühren wir 1 Päckchen Puddingpulver für Vanillepudding in 100 ml kaltem Wasser glatt. Es muss Puddingpulver zum Kochen sein, kein Instantpuddingpulver!
  6. Jetzt den Fruchtsaft aufkochen, den Topf unverzüglich von der Herdplatte nehmen und dann das Vanillepuddingpulver, welches Sie zuvor mit dem kalten Wasser angerührt hatten, unter gleichmäßigem, stetigen Rühren hinzufügen.
  7. Jetzt alles unter Rühren noch einmal kurz aufkochen lassen. Dann mit 1-2 Esslöffeln Zitronensaft verfeinern.
  8. Füllen Sie jetzt den heißen Pudding in eine Schüssel um und lassen Sie ihn abkühlen, bis der Pudding nur noch lauwarm ist. Dabei müssen Sie den Pudding immer wieder mit einem Rührlöffel umrühren, damit sich auf dem Pudding keine Haut bildet.
  9. Nun können Sie die Schüssel in den Kühlschrank stellen, bis sie vollständig erkaltet ist.
  10. Schlagen Sie jetzt die Schlagsahne und ziehen Sie sie unter den erkalteten Pudding. Anschließend noch einmal kühl stellen.

Servieren Sie die Blaubeercreme entweder direkt aus der Schüssel oder füllen Sie das Dessert gleich in kleine Dessertschälchen oder Gläser, bevor Sie es servieren. Verwenden Sie die restlichen Blaubeeren, um das Dessert zu dekorieren

Hinweis:

Sie können für dieses Rezept anstatt im Handel erhältlicher Blaubeeren auch wildwachsende Heidelbeeren verwenden, die sich durch ihr wesentlich intensiveres Aroma auszeichnen und der Creme wesentlich mehr Geschmack verleihen, als dies bei gezüchteten Blaubeeren der Fall ist. Allerdings sollten Sie in diesem Fall alle Beeren, auch die für die Dekoration, kurz Kochen, weil wilde Heidelbeeren unter Umständen mit Eiern des Fuchsbandwurms kontaminiert sein können und es so zu einer Ansteckung kommen kann. Darum, wilde Heidelbeeren besser nicht roh verzehren.[/RegUserOnly]

100 0 100 8