Lebkucheneis selber machen

78%

Jetzt Abstimmen

Auch wenn es vielleicht etwas ungewohnt wirken mag: Lebkucheneis ist die ideale Erfrischung für die Weihnachtszeit. Zur Zubereitung dieser Köstlichkeit ist allerdings etwas Übung erforderlich. Auch eine Eismaschine sollte vorhanden sein, weil ein manuelles Einfrieren bei dieser Eiscreme-Mischung leider keine optimalen Ergebnisse liefert.

Zutatenliste für Lebkucheneis

Die Mengen in dieser Zutatenliste sind für 4 Portionen gedacht. Für kleinere oder größere Mengen müssen Sie die Mengenangaben entsprechend umrechnen.

Lebkucheneis selber machen

Zutaten einkaufen?
bei sayfresh.de

  • 250 ml Milch
  • 400 ml Sahne
  • 5 Eigelb
  • 3 Esslöffel Zucker
  • 2 Esslöffel Honig
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1 Teelöffel Lebkuchengewürz
  • Die abgeriebene Schale einer Orange
  • 1 Vanilleschote

Die Zubereitung von Lebkucheneis

  1. Beginnen Sie die Zubereitung des Lebkucheneises damit, dass Sie die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden. Kratzen Sie anschließend das Mark aus der Schote. Geben Sie das Vanillemark mit dem Zucker und dem Eigelb in eine Schüssel und schlagen alles schaumig.
  2. Geben Sie die ausgekratzte Vanilleschote mit der Milch und der abgeriebenen Orangenschale in einen Topf. Bringen Sie die Flüssigkeit kurz zum Sieden, drehen Sie dann die Herdplatte ab und lassen Sie die Flüssigkeit 15 Minuten ziehen. Anschließend gießen Sie die Flüssigkeit durch ein Sieb. Geben Sie jetzt die Hälfte der Sahne hinzu, den Zimt, den Honig sowie das Lebkuchengewürz. Rühren Sie alles gut durch und bringen Sie dann den Inhalt des Topfes erneut zum Kochen.[RegUserOnly]
  3. Rühren Sie jetzt die Mischung aus Milch und Sahne unter das schaumig geschlagene Eigelb. Erhitzen Sie die so entstandene Mischung auf einem Wasserbad und ziehen Sie sie zur Rose ab. Das Abziehen zur Rose erfordert etwas Übung.
  4. Lassen Sie die Eiscrememischung jetzt abkühlen. Schlagen Sie die restliche Sahne steif und ziehen Sie die Sahne unter die Masse.
  5. Jetzt können Sie die Mischung in die Eismaschine geben und gefrieren lassen.

 

Zubereitung ohne Eismaschine

Wenn Sie keine Eismaschine besitzen, können Sie stattdessen die Mischung in einer großen Schüssel in das Gefrierfach stellen. Entnehmen Sie die Mischung alle 30 Minuten und rühren Sie sie mit einer großen Gabel kräftig durch, damit sich beim Gefrieren keine großen Eiskristalle bilden. Bessere Ergebnisse, vor allem eine weichere und cremigere Konsistenz erzielen Sie allerdings mit einer Eismaschine.

[/RegUserOnly]
77.777777777778 0 100 18