Krokanteis selber machen

50%

Jetzt Abstimmen

Krokant, Nougat und Karamell sind jedes für sich genommen bereits sehr beliebte Spezialitäten. So bekommt dank Krokant eine Vielzahl von Süßwaren ihre knusprig-knackige Note. Auch Karamell und Nougat erfreuen sich großer Beliebtheit.

Da war die Idee naheliegend, aus diesen drei beliebten Zutaten ein köstliches Eis zu erschaffen, das wir Ihnen im folgenden vorstellen möchten. Die Zubereitung ist nicht weiter schwierig, für garantiert gutes Gelingen ist die Verwendung einer Eismaschine dringend empfohlen

Krokanteis selber machen

Zutaten einkaufen?
bei sayfresh.de

  • 50 g Nougat
  • 200 g Vanille Joghurt
  • 250 ml Schlagsahne
  • 250 g Karamellcreme
  • 2 Eigelb
  • 50 g Krokant

Die Zubereitung von Krokant-Eis (Karamel-Schoko-Krokant)

  1. Raspeln Sie den Nougat mit einer groben Reibe und stellen Sie Ihn anschließend für 30 Minuten ins Tiefkühlfach, damit er nicht weich wird und etwas aushärtet.
  2. Schlagen Sie im nächsten Schritt die Schlagsahne steif und trennen Sie bei den Eiern Eiweiß von Eigelb. Alle weiteren Zutaten sollten Sie jetzt vorbereiten und abwiegen, so dass Sie alle weiteren Bestandteile des Rezeptes griffbereit zur Hand haben.[RegUserOnly]
  3. Geben Sie das Eigelb, den Joghurt und die Karamellcreme in einen Rührbecher und pürieren Sie das Ganze kräftig mit dem Mixstab, bis eine einheitliche Masse entstanden ist.
  4. Als nächstes mischen wir die soeben mit dem Pürierstab erzeugte Creme sorgfältig mit der geschlagenen Sahne. Damit ist die Masse für die eigentliche Eiscreme fertig
  5. Geben Sie jetzt die Masse in die Eismaschine. Werfen Sie nach ein paar Minuten einen Blick auf die Mischung.
  6. Wenn die Eiscrememasse beginnt, etwas zäher zu werden und der Gefriervorgang einsetzt, dann geben Sie die gefrorenen Nougatraspel hinzu und zu letzt den Krokant. Im Anschluss daran lassen Sie die Mischung nochmals weitere 30 Minuten in der Eismaschine gefrieren.

Serviertipp

Vor dem Verzehr sollten Sie das Eis aus der Kühltruhe nehmen und ca. 30 Minuten im Kühlschrank lagern, damit es etwas weicher und cremiger wird, denn nach einer Lagerung bei minus 20 Grad in der Tiefkühltruhe kann das Eis sehr hart gefroren sein, wodurch es an Cremigkeit einbüßt.

Dieses Eis kann hervorragend mit Schlagsahne oder Karamellsoße als Topping serviert werden. Auch Schlagsahne und Karamellsirup zusammen sind eine Option. Am besten Sie probieren es selbst aus. Besonders lecker wird unser Eis übrigens, wenn Sie nicht käufliches, sondern selbst hergestelltes Krokant bei der Herstellung verwenden.

Keine Eismaschine vorhanden?

Offen gestanden, dieses Rezept ist ohne Eismaschine deutlich schwieriger zu zubereiten, aber es ist möglich. Sie brauchen allerdings deutlich länger für das Einfrieren und es ist nicht so einfach, den richtigen Zeitpunkt für die Zugabe des Krokant zu treffen.

Um das Krokanteis ohne Eismaschine zu zubereiten, geben Sie die Eismasse in eine große Rührschüssel aus Edelstahl und stellen das ganze in das Tiefkühlfach. Nach 30 Minuten mit einer großen Gabel oder einem groben, festen Schneebesen nochmal kurz durchschlagen, um größere Eiskristalle zu zerstören. Alle halbe Stunde nachsehen, wie weit der Grfriervorgang voranschreitet. Wenn die Masse beginnt, zäher zu werden, den Krokant und den Nougat hinzugeben und unterrühren. Es ist wichtig, das die Eismasse nicht mehr flüssig ist, denn sonst sinkt der Krokant nach unten, der Nougat ebenso.[/RegUserOnly]

 

50 0 100 2