Kirschen – Nussbutter Eiscreme

Jetzt Abstimmen

Falls du noch nie Nussbutter zum Backen verwendet hast, musst du es unbedingt ausprobieren!

Die magische Kombination von Nussbutter und Kirschen ist einfach hinreißend köstlich und eines meiner absoluten Lieblingsrezepte.

Als ich diese himmlische Geschmacksverknüpfung das erste Mal ausprobiert habe, war mir sofort klar – ich muss ein Eisrezept daraus machen

Gesagt – getan! … und das Ergebnis war eine fantastisch-cremige Mischung mit einem Hauch von Amaretto Aroma.

Dies ist definitiv das beste Kirscheis, das ich jemals gekostet habe, deshalb habe ich mir bereits einen Jahresvorrat in meinem Gefrierfach angelegt.

Kirschen – Nussbutter Eiscreme

Zutaten einkaufen?
bei sayfresh.de

  • 450 Gramm Kirschen (entkernt)
  • 1 1/2 EL Zucker
  • 1 1/2 EL Amaretto
  • 2 EL Butter
  • 2 EL Maisstärke
  • 450 ml Sahne
  • 150 Gramm Zucker
  • 1 EL Amaretto
  • 1/4 TL Salz

Zubereitung:

  1. Mische Kirschen, Zucker und Amaretto in einer Schüssel und unter gelegentlichem Rühren, lasse alles für ca. 30 Min. setzen.
  2. In der Zwischenzeit kannst du die Butter in einem Topf zum Kochen bringen, bis sie braun wird, dies sollte nicht länger als 6 Min. dauern.[RegUserOnly]
  3. Gieße die Butter in einen Messbecher, wenn sich die Butter gesetzt hat, entferne das Butterschmalz.
  4. In einem Topf koche die Kirschen auf mittlerer Stufe bis sie weich sind (ca. 15 Min.), mit einem Sieblöffel, gib einen Teil der Kirschen zur Seite.
  5. Den anderen Teil der Kirschen verarbeitest du in einer Küchenmaschine zu Püree. In einer kleinen Schüssel, mische die Maisstärke mit 3 EL Sahne und lasse sie rasten.
  6. Nimm das Kirschpüree, die verbleibende Butter und bringe es gemeinsam mit der Sahne, Zucker, Amaretto und Salz in einem Topf zum Kochen, vergiss nicht ständig umzurühren!
  7. Füge die Mischung mit der Maisstärke hinzu und lasse es nochmals 1-2 Min. aufkochen, anschließend entferne den Topf vom Herd und lasse alles zuerst bei Zimmertemperatur, danach im Kühlschrank für ungefähr 6 Std. abkühlen.
  8. Fülle die abgekühlte Masse in deine Eismaschine und lasse es gefrieren (variiert je nach Herstellerangaben der Eismaschine).
  9. Kurz vor Ende der Gefrierzeit, füge einige, in Stücke geschnittene Kirschen hinzu und verstaue dein Eis im Gefrierfach, bis es fest ist.

[wpurp-searchable-recipe]Kirschen – Nussbutter Eiscreme – – – [/wpurp-searchable-recipe] [/RegUserOnly]

0 0 100 0