Geröstetes Pinienkerneis mit Honig

33%

Jetzt Abstimmen

Zutaten

Pinienkerne schmecken wahnsinnig lecker geröstet im Salat und auch in verschiedenen asiatischen Speisen hab ich sie schon genossen. Auch die Kombination mit Honig in Ziegenkäse- Salate ist ein Genuss für viele Gaumen.

Aber Pinienkerne für ein Eis zu verwenden war für mich Anfangs schon eine Herausforderung. Da ich aber skurrile Eissorten Liebe, und immer alles versuche ein leckere Rezept zu kreieren, hab ich einige verschiedene Zutaten ausprobiert und bin nun bei diesem leckeren Eis Rezept mit Pinienkerne geblieben.

Geröstetes Pinienkerneis mit Honig

Zutaten einkaufen?
bei sayfresh.de

  • Zutaten für ca. 8 Portionen:
  • 120ml Sahne
  • 230ml Milch
  • 90g Honig
  • 3 Eigelb
  • 80g Pinienkerne

Zubereitung:

  1. Im ersten Schritt für unser Eis gebt ihr die Sahne, die Milch und den Honig in einen Topf und lässt das ganzen einmal aufkochen.
    Jetzt die Eidotter mit dem Mixer aufschäumen und Löffelweise unter rühren in Milch- Sahne Mischung geben.
  2. Nun lässt ihr die ganze Masse für ein paar Minuten bei niedriger Temperatur eindicken. Einfach so lange bis die Masse schön cremig geworden ist. Immer wieder mal umrühren und aufpassen das die Masse nicht mehr kocht.
  3. Wenn die Grundmasse eine schöne cremige Konsistenz erreicht hat, füllt alles in eine andere Schüssel um und lässt es gut abkühlen. Soll es schnell gehen dann stellt die Masse nach ein paar Minuten in Raumtemperatur dann für ca. 30-45 Minuten in den Kühlschrank.
  4. Während die Grundmasse schon mal abkühlt, könnt ihr die Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne rösten. Bitte immer wieder schwenken und gut aufpassen das die Pinienkerne nicht zu dunkel werden. Dann entfalten sie nämlich eine bittere Note die im Eis nicht sehr toll schmeckt. Ihr könnt die Pinienkerne auch im Backofen auf einem Backpapier rösten. Das dauert bei ca. 200 Grad ca. 20 Minuten. Aber auch hier bitte ab und zu mal nachschauen und die Pinienkerne nach der Hälfte der Zeit wenden.
  5. Wenn die Grundmasse gut abgekühlt ist gebt die abgekühlten Pinienkerne dazu und mixt alles gründlich mit einem Pürierstab durch.
  6. Jetzt muss die Masse nur mehr in die Eismaschine und bald ist euer leckeres Eis fertig 🙂
33.333333333333 0 100 3