Gebackene Grießschnitten mit Melonen-Gurken-Salat ( Vegan )

Jetzt Abstimmen

Gurke zum Dessert? Ja, warum nicht. Gurken gehören wie Melonen zu der Gattung der Kürbisgewächse und finden sogar in Limonade und alkoholischen Cocktails Verwendung. Durch den
hohen Wasseranteil kann die Gurke richtig abgeschmeckt auch sehr gut zu Desserts kombiniert werden.

Die folgende Zutatenliste ist für 4 Personen gedacht. Bei kleineren oder größeren Mengen müssen Sie die Zutatenliste entsprechend umrechnen.

Gebackene Grießschnitten mit Melonen-Gurken-Salat

Zutaten einkaufen?
bei sayfresh.de

  • 200 ml Weißwein
  • 150 g Bio-Salatgurke
  • 600 g Wassermelone
  • 300 g Cantaloupe-Melone
  • 40 g Zucker
  • 3 El Holunder-Sirup
  • 3 El Zitronensaft, unbehandelt ein paar Zesten der Zitrone
  • 4 Stiele Zitronenmelisse
  • Zutaten Grießschnitten
  • 200 g Weizen – Grieß
  • 750 ml Sojamilch
  • 1 Prise Salz
  • 75 g Zucker
  • Zimt nach Belieben
  • etwas Margarine zum Herausbacken
  • Puderzucker zum Dekorieren

Zubereitung vom Gebackene Grießschnitten mit Melonen-Gurken-Salat

Bringen Sie die Sojamilch auf mittlere Hitze zum Kochen. Anschließend lassen Sie den Grieß vorsichtig ein rieseln. Geben Sie Salz, Zucker und Zimt hinzu. Jetzt können Sie loslegen!

  1. Reduzieren Sie die Hitze und rühren Sie die Grießmischung bis sich der Grieß von selbst vom Rand und vom Kochlöffel löst.
  2. Nehmen Sie nun ein Backblech und legen es mit Backblech aus.[RegUserOnly]
  3. Gießen Sie den Grieß auf das Backblech und streichen ihn glatt. Sie können auch ein gefettetes Pergamentpapier drauflegen, so verhindern Sie, dass sich eine Haut bildet.
  4. Lassen Sie den Grieß nun auskühlen und bereiten Sie den Salat währenddessen zu.
  5. Geben Sie den Zucker in einen kleinen Topf und erhitzen Sie ihn auf mittlerer Hitze. Karamellisieren Sie nun den Zucker darin. Wenn das Karamell schön goldbraun ist, löschen Sie es mit dem Weißwein ab. Lassen Sie nun den Wein zur Hälfte ein reduzieren.
  6. Ziehen Sie von der unbehandelten Zitrone ein paar Zesten ab und pressen Sie die Zitronen aus. Wenn Sie das Fruchtfleisch nicht mögen, können Sie den Saft über ein Sieb zu dem Wein und den Zesten geben.
  7. Schütten Sie nun den Holunder-Sirup hinzu und lassen Sie den Sud abkühlen.
  8. Entkernen Sie nun die Cantaloupe. Würfeln Sie bei beiden Melonen das Fruchtfleisch (ohne Schale) in ca. 1 cm dicke Würfel. Versuchen Sie auch möglichst viele Kerne der Wassermelone zu entfernen.
    Tipp: Verwenden Sie einen Kugelausstecher, so wird Ihr Salat ein wahrer Hingucker.
  9. Halbieren Sie die Gurke der Länge nach und entfernen Sie mit einem Löffel die Kerne. Schneiden Sie die Gurke in feine Würfel.
  10. Geben Sie nun die Melonen und Gurken zu dem Weinsud und lassen Sie sie mindestens 10 Minuten marinieren.
  11. Heizen Sie den Ofen auf 50°C Umluft vor um die heraus gebackenen Schnitten warm zu halten bis Sie sie servieren.
  12. Schneiden Sie nun Schnitten von den abgekühlten Grieß. Die Größe können Sie nach Ihrem Belieben wählen.
  13. Nehmen Sie nun eine beschichtete Pfanne und erhitzen Sie etwas Fett. Nun backen Sie alle Schnitten von allen Seiten goldbraun heraus. Legen Sie sie bis zum Servieren auf einen Teller mit Küchenpapier in den vorgeheizten Ofen. Das Küchenpapier saugt überschüssiges Öl auf.
  14. Zum Servieren bestäuben Sie die Schnitten mit etwas Puderzucker. Den Melonen-Gurken-Salat können Sie direkt neben den Schnitten oder ein kleines Schälchen daneben reichen. Garnieren Sie den Salat noch mit ein paar Zitronenmelissenblätter.[/RegUserOnly]
0 0 100 0