Exotisches Kaktusfeigen Sorbet

50%

Jetzt Abstimmen

Zutaten

Lasst euch nicht von dem Aussehen der Kaktusfeige täuschen. Trotz ihrer stacheligen Hülle lohnt es sich, diese Frucht aufzuknacken 😉

Zum saftigen Fruchtfleisch zu kommen kann unter Umständen auch etwas Picken, doch was unter der Schale steckt ist wirklich eine Delikatesse.

Das Fruchtfleisch hat eine süß-säuerliche Note und erinnert geschmacklich etwas an eine Mischung aus Melone und Birne. Noch dazu ist diese Frucht vollgestopft mit Vitaminen. Also man kann sagen sie ist rundum eine tolle Frucht die sich im Sommer auch sehr einfach als Sorbet verarbeiten lässt.

Exotisches Kaktusfeigen Sorbet

Zutaten einkaufen?
bei sayfresh.de

  • Zutaten für ca. 8 Portionen:
  • 780g Kaktusfeigen
  • 350mkl Wasser
  • 350g Zucker
  • ½ El Honig
  • 1½El Orangenlikör (optional)
  • 1½El Orangensaft

Zubereitung:

  1. Füllt als Erstes den Zucker zusammen mit dem Wasser in einen Topf und lässt es unter Rühren aufkochen. Alles solange am Herd lassen bis sich der Zucker komplett aufgelöst hat und ein Zuckersirup entstanden ist. Immer wieder mal umrühren. Danach stellt ihr den Topf zur Seite das die Masse abkühlen kann.
  2. Während der Zuckersirup seine Zeit zum abkühlen braucht, haben wir schön Zeit um die Kaktusfeigen zu reinigen, aus der Schale zu holen und grob zu hacken. Ihr könnt auch die Orange schon auspressen.
  3. Jetzt könnt ihr das Fruchtfleisch der Kaktusfeige mit einem Stabmixer so lange pürieren bis ein feines Mus entstanden ist. Danach gebt ihr den Honig, den Orangensaft und, wenn ihr möchtet, den Orangenlikör zum Kaktusfeigenpüree hinzu und vermengt alles gut miteinander.
  4. Wenn der Zuckersirup gut abgekühlt ist, gebt ihr in auch noch zum Kaktusfeigenmus. Noch einmal alles gut durch mixen.
  5. Jetzt ist die Grundmasse für das Sorbet fertig und kann in die Eismaschine gefüllt werden. 🙂
  6. Wenn ihr keine Eismaschine habt, füllt die Masse in einen Behälter und stellt ihn für ein paar Stunden in die Tiefkühltruhe.
  7. Ganz wichtig wenn ihr ohne Eismaschine arbeitet: Holt den Behälter alle 30 min. aus dem Tiefkühler und zerstört durch kräftiges umrühren die Eiskristalle. Das macht ihr so lange, bis euer Sorbet die für euch optimale Konsistenz erreicht hat.
50 0 100 2