Exotisch-fruchtiges Litschieis

100%

Jetzt Abstimmen

Zutaten

Die Litschi ist wirklich eine exotische Frucht mit einem extrem eigenen Geschmack. Manche Lieben sie und manche mögen den Geschmack nicht so gerne. Dennoch gibt es sie in fast allen Supermärkten bei uns zu kaufen. Manchmal Frisch oder auch in der Dose. Für dieses Rezept könnt ihr beide Varianten verwenden. Das Eis schmeckt immer sehr lecker 🙂

Tipp: Für diejenigen die dem Litschieis noch einen Kokostouch geben möchten, können das Rezept noch zusätzlich 50ml Kokosmilch verfeinern. Dann hat man ein noch exotischeres Kokos-Litschieis zum schlemmen 🙂

Exotisch-fruchtiges Litschieis

Zutaten einkaufen?
bei sayfresh.de

  • Zutaten für ca. 8 Potionen:
  • 330g Litschi (entkernt)
  • 180ml Sahne
  • 1Pck Vanillezucker
  • 1EL Zucker
  • 50g Puder-/ oder Traubenzucker
  • 1 Eiweiß (s)
  • Saft einer Limette

Zubereitung
  1. Wenn ihr frische Litschi verwendet dann entfernt als Erstes die Schale und entkernt die Litschis. Das geht am schnellsten wenn ihr die Litschi der Länge nach einschneidet und dann an den Enden Auseinanderzieht. Der Kern fällt dann aus der Frucht. Bei Litschi aus der Dose einfach die Litschi gut abtropfen lassen.
  2. Danach gebt ihr die Litschi zusammen mit dem Puderzucker in einen schmalen, etwas höheren Behälter und püriert die Masse mit einem Pürierstab für einige Minuten. Falls ihr euer Litschipüre noch etwas feiner haben möchtet, könnt ihr die ganze Masse nochmal mit einem Löffel durch ein feines Sieb streichen.
  3. Nun könnt ihr das Eiweiß steif schlagen und zu der Masse dazugeben.
  4. Auch die Sahne kann jetzt mit dem Zucker und dem Vanillezucker steif geschlagen werden und muss jetzt nur mehr mit einem Schneebesen zur Litschimasse gut untergerührt werden. (auch die Kokosmilch jetzt hinzufügen)
  5. Jetzt braucht ihr nur mehr die Limette auspressen und den Saft in die Grundmasse geben.

Wenn ihr eine Eismaschine besitzt kann die ganze Masse jetzt in die Eismaschine. Falls ihr keine Eismaschine zu Hause habt ist das auch kein Problem. Ihr füllt einfach die ganze Masse in ein für den Tiefkühler geeignetes Gefäß und lasst alles für ein paar Stunden gefrieren.

Schaut ca. jede halbe Stunde nach der Masse und rührt kräftig um, damit die Eiskristalle die sich gebildet haben zerstört werden. Das macht ihr solange bis euer Eis die gewünschte cremige Konsistenz erreicht hat.

100 0 100 1