Der Halloween Klassiker „Kürbispudding“

100%

Jetzt Abstimmen

Der Kürbispudding ist ein leckeres und preiswertes Dessert, dass wie geschaffen für die kühlere Jahreszeit ist. Besonders kommt er natürlich für die Halloween-Saison in Frage.

Zutaten für Kürbispudding

Die Zutaten für diesen Kürbispudding sind für 4 Personen gedacht. Wenn Sie größere Mengen kochen möchten, erhöhen Sie die Zutatenmengen entsprechend. Oder verringern Sie sie, wenn Sie weniger kochen wollen

Der Hallowen Kalssiker “Kürbispudding”

Zutaten einkaufen?
bei sayfresh.de

  • 450 g fertig geputztes Kürbisfleisch
  • 700 ml Milch
  • 140 g Zucker
  • 2 Eier
  • 2 cl Ahornsirup
  • 1 echte Vanilleschote

Die Zubereitung von Kürbispudding

  1. Schneiden Sie das fertig geputzte und abgewogene Kürbisfleisch mit einem scharfen Messer in Würfel. Geben Sie das Kürbisfleisch zusammen mit der Milch, Zucker, dem Sirup sowie dem ausgeschabten Vanillemark aus der Vanilleschote in einen Topf.
  2. Lassen Sie den Topfinhalt etwa vierzig Minuten leise vor sich hinkochen. Gelegentlich umrühren.
  3. Nach der Kochzeit nehmen Sie den Topf von der Herdplatte und lassen den Inhalt erst einmal auskühlen.
  4. Anschließend den Kürbis mit einem Pürierstab fein pürieren, bis keine Kürbisstückchen mehr erkennbar sind.[RegUserOnly]
  5. Verquirlen Sie jetzt mit einem Elektromixer die Eier mit der Kürbismasse.
  6. Die so entstandene Creme füllen Sie nun in kleine Portionsförmchen. Füllen Sie die Förmchen ruhig bis zum Rand.
  7. Stellen Sie die Förmchen in einen weiten, mit Wasser gefüllten Topf. Geben Sie nur soviel Wasser in den Topf, dass das Wasser die Förmchen zu etwa 1 cm unterhalb der Oberkante der Förmchen bedeckt. Dieses Wasserbad verhindert eine Überhitzung der Puddingmasse bei dem jetzt folgenden Garvorgang.
  8. Stellen Sie  Topf samt Förmchen nun in den Backofen und lassen Sie alles gut 50 Minuten garen. Stellen Sie den Backofen dazu auf 120°C ein. Wenn Sie statt eines Elektrobackofens einen Gasherd benutzen sollten, verwenden Sie zum Garen des Kürbispuddings die Stufe 1.
  9. Nach dem Garen entnehmen Sie die Förmchen aus dem Wasserbad und lassen den Pudding abkühlen.
  10. Zum Schluß die Förmchen auf einen Servierteller stürzen und servieren.

Serviertipp

Als Soße für den Kürbis-Pudding eignet sich am besten eine gute Vanillesauce!

Kürbisfleisch in Würfel schneiden und zusammen mit Milch, Zucker, Likör oder Sirup und dem ausgeschabten Vanillemark etwa 40 Minuten leise kochen lassen. Abkühlen lassen, pürieren und mit den Eiern verquirlen.

Creme in Portionsförmchen füllen und diese in einen weiten, mit heißem Wasser gefüllten Topf setzen, sodass das Wasser bis ein Fingerbreit unter den Rand der Förmchen reicht. Den Topf in den Backofen stellen, auf 120 °C (Gas Stufe 1) schalten und den Pudding etwa 50 Minuten garen.
Die Förmchen aus dem Wasserbad nehmen und den Pudding abkühlen lassen. Mit einem spitzen Messer den Rand lösen und den Pudding auf Servierteller stürzen.
Tipp: Dazu schmeckt Vanillesauce.[/RegUserOnly]

 

100 0 100 1