Cremiges Käsekuchen Eis selber machen

92%

Jetzt Abstimmen

Zutaten

Ich kenne fast niemanden der Käsekuchen nicht mag. Er ist doch, neben anderen Kuchen und Torten, trotzt seines hohen Frischkäseanteils, eine etwas leichtere Dessert- Variante und passt, finde ich, auch perfekt mit Früchten als Nachtisch im Sommer.

Was natürlich noch besser und für den Sommer auch noch zusätzlich erfrischend wäre, ist, wenn man aus dem Lieblingskuchen ein leckeres Eis zaubern kann.

Ich habe hier für euch ein super leckeres Käsekuchen Eis Rezept, das ihr mit oder ohne Eismaschine, ganz leicht zubereiten könnt. Ich liebe dieses Eis und ich hoffe ihr findet es genauso zum dahinschmelzen wie ich 🙂

Viel Spaß beim ausprobieren und schlemmen!

Cremiges Käsekuchen Eis selber machen

Zutaten einkaufen?
bei sayfresh.de

  • Zutaten für ca. 12 Portionen
  • 400g Philadelphia
  • 200g Zucker
  • 2 Vanilleschote
  • 500g Sahne
  • 400g saure Sahne
  • 4EL Zitronensaft
  • 4 Schokoladen Cookies (auch normale Kekse)

Zubereitung:

 

  1. Als ersten Schritt holt ihr das Mark aus der Vanilleschote. Das geht am Einfachsten in dem ihr die Vanilleschote der Länge nach aufschneidet und dann das Mark mit einem Messer herauskratzt.
  2. Jetzt gebt ihr das Vanillemark zusammen mit dem Philadelphia in eine Schüssel und rührt die Masse mit einem Mixgerät cremig. Unter dem Mixen gebt ihr langsam den Zucker, den Zitronensaft und die saure Sahne dazu. Alles sehr gut miteinander vermengen. Die Masse soll luftig und cremig werden.
  3. Jetzt braucht ihr nur mehr die Sahne halb steif schlagen und unter die Frischkäse- Masse geben. Stellt nun die ganze Masse für ca. 1 Stunde zum abkühlen in den Kühlschrank.
  4. In der Zwischenzeit gebt ihr die Schokoladen Cookies in einen Gefrierbeutel und und zerkleinert die Cookies. Macht das einfach nach Belieben, wie groß ihr die Stückchen dann später im Eis haben wollt.
  5. Nach der Stunde Abkühlung holt ihr die Frischkäse- Masse aus dem Kühlschrank und füllt sie in die Eismaschine. Die Schokoladen- Cookie- Stückchen gebt ihr erst kurz bevor die Eismaschine fertig ist zur Masse dazu.

Wenn ihr keine Eismaschine habt, könnt ihr jetzt die Cookies unter die Masse rühren und Alles in einen Behälter füllen und für ein paar Stunden in den Tiefkühler stellen. Die Masse bitte ca. alle 30 Minuten aus dem Tiefkühler nehmen und umrühren. Diesen Vorgang wiederholt ihr solange, bis die Eismasse die gewünschte cremige Konsistenz erreicht hat.

92.307692307692 0 100 13