Zimt-Eiscreme mit Braunen Zucker selber machen

64%

Jetzt Abstimmen

Ein Löffel dieser geschmackvollen Eiscreme ist der perfekte Weg um im Sommer ein Stück Kuchen zu genießen, gebe dich also vollkommen hin. Da dieses Rezept ein Kühlen vor dem Verkneten erfordert, solltest du vielleicht am Vortag beginnen. Die Vorbereitungszeit umfasst die Kühlzeit.

Brauner Zucker-Zimt-Eiscreme

Zutaten einkaufen?
bei sayfresh.de

  • 2 Tassen Schlagsahne
  • 1 Tasse Vollmilch
  • 1 Tasse brauner Zucker
  • 1 Teelöffel Zimt
  • Prise koscherer Salz
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 5 große Eigelbe
  • ½ Tasse gehackte Zimtchips

Zubereitung

VOR BEGINN: Dieses Rezept erfordert eine Eiscrememaschine. Du kannst jede beliebige nutzen, versichere dich aber, dass sie auf der Arbeitsplatte steht und dass du den Kanister in die Gefriertruhe geben kannst, während du die süße Cremebasis mischst – auf diese Weise ist alles zur gleichen Zeit bereit.

  1. Mische die Schlagsahne, Milch, brauner Zucker, Zimt und Salz in einem Topf. Bringe es zum Brodeln, rühre und entferne es dann von der Hitze. Rühre die Vanille hinzu.
  2. Mische die Eigelbe in einer mittelgroßen Schüssel. Rühre konstant und gebe etwa ½ Tasse der heißen Flüssigkeit in das Eigelb. Dies hilft es zu mildern, kocht es sehr langsam und bringt die Temperatur langsam nach oben. Rühre eine weitere ½ Tasse der heißen Flüssigkeit hinzu, und dann noch eine.
  3. Gieße das Eigemisch zurück in den Topf und koche es auf mittlerer Hitze, bis das Gemisch dick genug ist und den Löffel bedeckt.
  4. Kratze das Gemisch in einem Behälte und bedecke diesen (Ich nutze gerne Gladware oder Tupperware – das verhindert ein Verschütten, sollte etwas gegen den Kühlschrank stoßen!).
  5. Kühle es für mindestens 4 Stunden oder über Nacht.
  6. Gebe die gekühlte Masse in den Behälter bzw Kanister deiner Eismaschine, gebe die gehackten Zimtchips hinzu und mische alles laut der Herstelleranweisung.

Du kannst die Eiscreme nun essen – sie ist fertig! Doch sie hat eine etwas weichere Konsistenz. Ich gebe meine gerne in einen gefriertruhensicheren Behälter und lasse sie für einige Stunden kühlen, sodass sie etwas härter ist.

[widget id=“thread_hot_widget-4″]

64.285714285714 0 100 14