Ausgebackene Bananen mit Honigsoße

Jetzt Abstimmen

Ausgebackene Bananen mit Honigsoße – ein klassisches asiatisches Dessert dass viele von Ihnen vielleicht schon aus dem China-Restaurant kennen oder schon einmal auf einer Reise nach Thailand, Singapur, Malaysia oder China genossen haben.

Diese Köstlichkeit ist gar nicht so schwer zuzubereiten und schmeckt darüberhinaus sehr gut. Überzeuge Dich selber…..

Zutatenliste für ausgebackene Bananen mit Honigsoße

Ausgebackene Bananen mit Honigsoße

Zutaten einkaufen?
bei sayfresh.de

  • 1 große frische Banane
  • Neutrales Öl zum Frittieren
  • Puderzucker zum Bestäuben
  • Tempura- Ausbackteig:
  • 1 Ei
  • 1 Messerspitze Salz
  • 1 TL Zucker
  • 50 g Mehl
  • 50 g Stärkemehl
  • Ein halbes Päckchen Backpulver
  • Etwa 50 - 60 ml sehr kaltes Wasser
  • Zutaten für die Honigsoße:
  • 3 Esslöffel Honig
  • 2 Esslöffel Orangenlikör

Die Zutaten sind für zwei Personen gedacht, bei Bedarf müssen Sie die Mengenangaben entsprechend anpassen.

Zubereitung von ausgebackenen Bananen mit Honigsoße:

Als erstes müssen wir den Ausbackteig zubereiten.

  1. Zu diesem Zweck verquirlen wir ein Ei in iner kleinen Schüssel zusammen mit Salz und Zucker mit Hilfe eines Schneebesens.
  2. Dann mischen wir das Mehl, die Speisestärke und das Backpulver. Wir geben das kalte Wasser und das zerquirlte EI hinzu und rühren das alles zusammen mit dem Schneebesen zu einem glatten Ausbackteig.  Achten Sie darauf, dass keine Klümpchen zurückbleiben, die Masse muss gleichmäßig sein.[RegUserOnly]
  3. Nach dem Anrühren lassen wir denTeig 45 Minuten zum Quellen stehen. Wenn der Teig dabei zu dick werden sollte, können wir etwas zusätzliches Wasser in den Teig rühren, um ihn etwas zu verdünnen. Normalerweise sollte dies aber nicht notwendig sein.
  4. Erwärmen Sie Honig in einer kleinen Teflonpfanne, bis er dünnflüssig wird. Der Honig darf dabei nicht zu kochen beginnen! Stellen Sie den Orangenlikör neben den Herd
  5. Schneiden Sie die Bananen in gleichmäßige, etwa 1,5 cm dicke Scheiben und halbieren Sie diese mit einem Messer noch einmal der Länge nach.
  6. Anschließend ziehen Sie die Bannenstückchen nacheinander durch den Ausbackteig und frittieren die Bananen bei 190 ° bis der Teig hellgelb ist.
  7. Anschließend die Bananen auf einer dicken Lage Küchenpapier auslegen. Das Küchenpapier nimmt das abtropfende Fett auf. Die Bananen sindnoch nicht fertig, wir haben sie lediglich vorfrittiert, damit man nach dem Essen das Dessert schneller fertig zubereiten kann. Da die Bananen heiß serviert werden müssen, kann man dieses Dessert nicht wie die üblichen kalten Cremes oder Puddings lange vorher vorbereiten.
  8. Nachdem Essen heizen Sie die Fritteuse erneut an und vermischen dem erwärmten Honig mit dem Orangenlikör.
  9. Geben Sie auf jeden Desserteller auf eine Seite etwas Honig.
  10. Jetzt die vorfrittierten Bananen erneut in das heiße Fett geben bis die Bananen kross und knusprig ausgebacken sind.
  11. Die fertigen Bananen fischen Sie mit einem Schaumlöffel heraus, lassen die Bannen ereut auf Küchenpapier abtropfen und verteilen die Bananenstückchen gleich danach auf die Teller. Sie können die Bananen zusätzlich noch mit etwas Puderzucker zur Dekoration bestäuben.
  12. Beim Essen werden die Bananen dann immer wieder in die Honig-Orangelikör-Soße eingestippt.

Zubereitungstipp: Sie können die Zubereitungszeit deutlich abkürzen, wenn Sie fertige Tempurateigmischungen aus dem Asia-Shop verwenden. Die Mehlmischung müssen Sie lediglich noch mit Wasser anrühren und können sie anschließend sofort ohne Wartezeit benutzen. Sie sparen sich somit die 45 Minuten Quellzeit. Mit fertigen Tempuramischungen erzielen Sie in jedem Fall ein perfektes Ergebnis. Wir empfehlen zur diesem köstlichen Dessert eine Kugel selbstgemachtes Vanilleeis das ausführliche Rezept finden Sie hier

[/RegUserOnly]
0 0 100 0