Ananas-Basilikum-Sorbet

100%

Ananas sind gesund und gehören zu den beliebtesten Tropenfrüchten überhaupt. Dank der Globalisierung weltweiten Anbaus sind die leckeren Früchte heutzutage das ganze Jahr über zu erschwinglichen Preisen verfügbar. Die Früchte sind allerdings nicht nur frisch, als Obstsalat oder als Kuchenbelag ein Genuss, auch in Speiseeis bringt die Ananas eine leckere, erfrischende Note.

Als Sorbet zubereitet ergeben Ananas die Basis für ein köstliches Dessert. Sorbets sind eine ausgezeichnete Alternative zu Milchspeiseeis aller Art. Da Sorbets keine Milch enthalten und keine Sahne, sind sie im Gegensatz zu herkömmlichen Milchspeiseeis fettfrei. Allerdings sind auch in Sorbets reichlich Kohlenhydrate in Form von Zucker enthalten, wodurch Sorbets nicht automatisch als Schlankmacher-Eis einzustufen sind.

Dieses Sorbet ist einfach zuzubereiten und benötigt nur relativ wenige Zutaten. Es kann zu dem ohne eine eigene Eismaschine im Tiefkühlfach zubereitet werden. Einfacher und sicherer ist allerdings auch bei diesem Rezept die Zubereitung mit einer eigenen Eismaschine. Seine ganz besondere Note erhält dieses Sorbet durch das Basilikum. Basilikum kennen wir sonst eher aus der Spaghetti soße oder von der Pizza und anderen deftigen Gerichten der mediterranen Küche. In diesem Sorbet bringt das Basilikum eine feine zusätzliche mediterrane Note in das Ananas-Sorbet.

Ananas-Basilikum-Sorbet

Zutaten einkaufen?
bei sayfresh.de

  • 1 bis 2 reife Ananas für etwa einen Liter Fruchtpüree
  • Ein halbes Bund Basilikum
  • 1 Zitrone
  • 200 Gramm Zucker (Bei Bedarf auch mehr)

Zubereitung des Ananas-Basilikum-Sorbets

  1. Schneiden Sie von den Ananas den Schopf mit den grünen Blättern ab. Schälen Sie die Ananas, halbieren Sie sie mit einem großen Messer. Entfernen Sie anschließend mit einem scharfen, spitzen Messer den Strunk in der Mitte der Ananas.
  2. Würfeln Sie jetzt das Fruchtfleisch der Ananas. Füllen Sie die Würfel in die Küchenmaschine und pürieren Sie das Fruchtfleisch, bis ein Püreemasse entsteht.[RegUserOnly]
  3. Streichen Sie jetzt das Püree durch ein grobes Sieb. Am Ende sollten dabei etwa 1 Liter fertiges Püree herauskommen. Im Sieb bleiben grobe Fasern und holzige Bestandteile aus der Ananas zurück.
  4. Waschen Sie jetzt das Basilikum gründlich und schneiden Sie es in möglichst kleine Stücke.
  5. Pressen Sie jetzt die Zitrone aus.
  6. Verrühren Sie jetzt das Ananaspüree mit dem Zitronensaft, dem Zucker und dem klein gehackten Basilikum. Lassen Sie alles etwa ½ Stunde ziehen, damit sich der Geschmack des Basilikums in der Eismischung gut entfalten kann.
  7. Füllen Sie dann die Mischung in die Eismaschine und lassen sie sie gefrieren.

Zubereitung ohne Eismaschine: Stellen Sie die Mischung in einer Schüssel ins Tiefkühlfach. Alle 30 Minuten entnehmen Sie die Mischung und schlagen Sie mit de Pürierstab gründlich durch, bevor das Einfrieren im Tiefkühlfach für jeweils weitere 30 Minuten fortgesetzt wird.

Serviertipps: Lassen Sie das Sorbet kurz vor dem Servieren ein klein wenig antauen und servieren Sie das Sorbet dann in geeigneten  Dessertschälchen.[/RegUserOnly]

100 0 100 2